Karma Cubulteria Belgian Ale

Karma Cubulteria Belgian Ale: Eine moderne Vision der alten Brautradition…

Karma Cubulteria Belgian Ale

Daten und Fakten zum Bier

Name: CUBULTERIA
Brauerei: KARMA
Link zur Webseite der Brauerei
Alkoholgehalt: 6,5 % Vol.
Stammwürze: k.A.
Biersorte: Belgian Ale
Gärung: obergärig
Trinktemperatur: 6-8°C
Herkunft: Alvignano/Italien
Dazu passt: Eintöpfe, Rindersteaks, Gegrilltes, sehr würziger Käse, als Aperitif
Belgische Biere entdecken!

Besonderheit des Cubulteria Belgian Ale

Gerste, Hopfen, Hefe, Wasser …
aber auch Sorgfalt und viel
Leidenschaft vereinen sich
im Karma-Bier,
das ein unverwechselbares
sensorisches Profil hat.

Mario Cipriano ist der Braumeister der Brauerei, er ist als großer Kenner und Liebhaber der Home Brew Szene bekannt. Er ist immer auf der Suche, seine Biere noch besser zu machen und das Karma Bier ist die moderne Vision der alten Tradition. Mario führt einfach seine Inspirationen den klassischen Bierrezepten hinzu. So zum Beispiel Zutaten wie Most, Apfel, Zitrone und – speziell in diesem Bier – Zimt und Orangenschalen. Man darf gespannt sein, welche Bierspezialitäten in der Brauerei Karma noch entwickelt werden.

Als erstes fällt der Name auf, recht eigenartig, es klingt nach etwas Besonderem. Was es mit diesem Namen auf sich hat, das habe ich leider nicht erfahren können.

Das Cubulteria Belgian Ale aus der italienischen Brauerei Karma ist ein Belgian Ale mit 6,5% Alkohol. Gebraut wurde es aus einer Mischung aus Weizen- und Gerstenmalz unter Zugabe von Zimt und Orangenschalen.

Flaschendesign

Karma Cubulteria Belgian Ale EtikettDie Flasche macht schon etwas her, recht ungewöhnlich ist die Form, klein und dickbauchig, dazu das Etikett mit einem Muster wie vom Designer. Edel sieht sie aus, im Regal hätte ich es eher für einen Whisky oder Rum gehalten. Auf dem Etikett der Vorderseite liest man den Namen des Bieres und den Bierstil. Auf dem Etikett der Rückseite kann man eine kleine Beschreibung dieses Bieres lesen, dazu die Zutaten und die Herstelleradresse. Interessant, dass das MHD handschriftlich hinzugefügt wurde. Eben echte Handarbeit.

Optik

Von der Farbe her ist das Cubulteria Belgian Ale ein goldenes Bier, es ist recht trüb und entwickelt eine recht sprudelnde Kohlensäure. Überraschend dabei, dass nur ein recht kleiner weißer und feinporiger Schaum entsteht. Negativ, dass auch dieser sehr geringe Schaum recht schnell verschwindet. Schade. Die Farbe ist toll, der Schaum eigentlich fast gar nicht vorhanden.

Geruch

Fruchtige Aromen verströmt Cubulteria Belgian Ale aus dem Glas, fruchtig, ein wenig süßlich nach Honig und Malz. Feine, schöne, fruchtige Aromen, dazu ein Hauch von Zitrus und auch eine dezente harzige Note ist zu riechen. Vom Aroma her ein feines Bier finde ich.

Geschmacksphasen des Cubulteria Belgian Ale

1. Antrunk

Fruchtig und süßlich startet das Bier, deutlich schmeckt man Honignoten, dazu Zitrusnoten, ein süßliches Malz und eine leicht harzige Note. Süßlich, süffig, fast ein wenig gleichmäßig und unscheinbar startet dieses Belgian Ale.

2. Rezenz

Das Bier hat einen mittleren Körper, die Kohlensäure ist trotz des Sprudelns beim Einfüllen kaum vorhanden. Geschmacklich wirkt dieses Bier frisch und auch sehr angenehm fruchtig, herausschmeckend dabei sind der Honig und das schöne, süßliche Malz. Angenehm im Mittelteil ist auch der Geschmack der Hefe. Das alles wird abgerundet durch feine Zitrusnoten.

3. Abgang

Im Abgang nimmt die süßliche und malzige Note noch ein wenig zu, süßlich, süffig und fruchtig – so endet dieses Belgian Ale aus Italien.

Belgische Biere entdecken!

Olaf Gronert:

Das Cubulteria, was auch immer hinter diesem Namen steckt, ist ein Belgian Ale aus Italien, sehr schön verpackt, die Farbe des Bieres ist schön, Schaum ist leider keiner vorhanden. Das Aroma ist süßlich, fruchtig und süffig. Geschmacklich ist dieses Bier ein recht gleichmäßiges, süßliches, sehr angenehm malziges Bier mit schönen Frucht- und Honignoten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*