Crazy Black Cat Ginger Kaffir

 

Ginger-Kaffir im Bier… das Passt!…

Daten und Fakten zum Bier

Name: GINGER KAFFIR
Brauerei: Crazy Black Cat
Link zur Webseite der Brauerei
Alkoholgehalt: 5,0 % Vol.
Stammwürze: keine Angabe
Biersorte: Red Ale
Gärung: obergärig
Trinktemperatur: 7°C
Herkunft: Enschede/Niederlande
Dazu passt: Fisch und Meeresfrüchte, Geflügel, Salate und Burger
[button url=“https://amzn.to/2PBgyBR“ style=“yellow“ open_type=“blank“] Craft Beer entdecken! [/button]

Besonderheit des GINGER KAFFIR

Die verrückte schwarze Katze, so nennt Braumeister Marcel van Breda aus Enschede seine kleine Ein-Mann-Brauerei. Ein sehr sympathischer Brauer, schon viel habe ich mit ihm gefachsimpelt. Ich freue mich auf ein persönliches Treffen.

CRAZY BLACK CAT arbeitet viel mit anderen kleinen Brauereien zusammen. Gemeinsam mit diesen treten sie bei Veranstaltungen als ‚The Brew Brothers‘ auf. Eine dieser Brauereien ist BLACK BARON aus Nijverdal.

Im vergangenen Jahr war das DUBLIN BLOND einer der Finalisten des Bieres in Twente (Ostholland).

Im Test haben wir heute dank Rene (von www.heangler.nl) das GINGER -KAFFIR- Bier im Test, ein frisches, fruchtiges Sommerbier, gebraut mit Ingwer und Kaffir.

Kaffir, auch Kaffir-Limette ist aus der asiatischen Küche nicht wegzudenken. Verwendet werden die aromatischen Blätter wie Lorbeerblätter und verleihen den Speisen ein pikant zitroniges Aroma. Verwendet werden diese Blätter in Suppen, Saucen oder Salaten und verleihen diesen Gerichten ein sehr exotisches Geschmackserlebnis. Marcel von Breda gibt diese Blätter gemeinsam mit Ingwer in sein Bier. Auch das ergibt mit Sicherheit ein sehr exotisches und erfrischendes Geschmackserlebnis.

An Hopfen werden in diesem Bier Centennial, Bramling Cross und Amarillo verwendet, außerdem frischer Ingwer und die Kaffir Blätter. Das ergibt ein Bier mit 5, 0 Prozent Alkohol und 50 IBU. (Bittereinheiten)

 

Flaschendesign

Abgefüllt ist das GINGER-KAFFIR in einer 330ml Mehrwegflasche. Das Etikett zeigt natürlich die Crazy Black Cat, passend zum Biernamen mit einer großen grünen Sonnenbrille auf der Nase. Außerdem sind der Name des Bieres sowie die Zutaten, das MHD und ein Hinweis auf den Hersteller zu finden. Ein eher schlichtes aber doch peppiges Etikett durch die – ein wenig verrückte – Katze mit ihrer übergroßen, coolen Sonnenbrille. Sehr gelungen finde ich die Piktogramme für die Speiseempfehlungen und den Hinweis für die Trinktemperatur, den IBUs und dass Frauen in glücklichen Umständen dieses Bier meiden sollen. Auch eine Altersfreigabe ist ersichtlich. Coole Etiketten hat die Crazy Cat.

Optik

Das Bier hat eine kupferne Farbe, wie ein dunkler Bernstein leuchtet es aus dem Glas. Es ist leicht trüb und schaut toll aus. Der Schaum ist sehr feinporig und nur sehr gering ausgeprägt. Der sehr dezente Schaum ist dafür recht ausdauernd. Von der Farbe her richtig toll, der Schaum ist leider ein wenig klein.

Geruch

Das Aroma ist bei dem GINGER-KAFFIR angenehm malzig. Man riecht ein süßes Malz, dazu Noten von Karamell und Limette. Frisch duftet dieses Bier, sehr einladend und appetitlich.

Geschmacksphasen

1. Antrunk

Das Bier startet dezent süß und malzig, deutlich schmeckt man die Malznoten und dazu eine feine, aber recht ungewöhnliche Limette. Die Kaffir-Limette, es ist stimmig. Diese frische, fruchtige und zitrusartige Limette, von der in diesem Bier die Blätter verwendet werden, gibt dem Bier eine wirklich sehr eigene und besondere Note. Malzig, süß, dazu die Limette und auch ein Hauch von Ingwer ist zu schmecken. Frisch und so richtig erfrischend startet dieses Bier.

2. Rezenz

Das GINGER-KAFFIR der Crazy Black Cat Brauerei hat einen leichten bis mittleren Körper, die Kohlensaure ist recht gut eingesetzt, diese macht das Bier frisch und spritzig. Geschmacklich ist weiterhin das Malz dominant, ein wenig Karamell, blumige Noten und ein wenig Orange. Dazu kommt noch eine leichte Schärfe vom Ingwer, die im Mittelteil ein wenig mehr herauskommt.

3. Abgang

Im Abgang – der recht lang anhält – schmeckt man weiterhin die sehr erfrischenden Zitrusnoten, einen Hauch von Orange und eine dezente Schärfe, die sich steigert und noch lang erhalten bleibt.

[button url=“https://amzn.to/2PBgyBR“ style=“yellow“ open_type=“blank“] Craft Beer entdecken! [/button] [icon_box title=“Fazit“ icon=“calculater.png“] Olaf Gronert: 

Das GINGER-KAFFIR-Bier der Crazy Black Cat Brauerei aus Enschede ist das ideale Sommerbier, es ist cool verpackt, schaut optisch, bis auf den Schaum, so richtig toll aus. Es hat ein frisches und appetitliches Aroma und geschmacklich ist es fruchtig mit sehr angenehmen Zitrusnoten, einer Portion Malz und auch einer angenehmen Schärfe vom Ingwer.

Ein tolles Bier dieser coolen verrückten schwarzen Katze. Ich mag es sehr.

Sei der erste, der diesen Beitrag teilt!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*