Berliner Bierbarone Hoppy Bock

Hoppy Bock: Eine Mischung aus traditionellem Bockbier und hippen IPA

Berliner Bierbarone Hoppy Bock

Daten und Fakten zum Bier

Name: Berliner Bierbarone Hoppy Bock
Brauerei: Berliner Bier Barone
Link zur Webseite der Brauerei
Alkoholgehalt: 6,5 % Vol.
Stammwürze: 16° Plato
Biersorte: Bockbier
Gärung: Untergärig
Trinktemperatur: 8-10°C
Herkunft: Berlin
Dazu passt: Brotzeit, Burger, deftig, Deutsche Küche, Früchte & Obst, US-Amerikanische Küche
Bier kaufen!

Besonderheit des Berliner Bierbarone Hoppy Bock

Bockbier gehört zu den traditionsreichsten deutschen Bierstilen. Dabei bilden süß-süffige, malzige Aromen und ein höherer Alkoholgehalt den Charakter des Bockbieres.
Die Berliner Bier Barone haben nun diesen Bierstil neu interpretiert und fügen ihrem Hoppy Bock beim Brauen eine schöne Portion Hopfen hinzu.

Herbe und bittere Aromen sind eigentlich eher untypisch für ein Bockbier. Grundgenug für die Berliner Bier Barone dies zu ändern. Als Kuckucksbrauer mieten sie sich bei regionalen Brauereien rund um Berlin ein und brauen ihre besonderen Craft Biere.

Flaschendesign

berliner-bier-barone-happy-bock-etikettAbgefüllt ist der Hoppy Bock in 0,33l Flaschen. Das blaue Etikett ziert in großer Schrift den Namen der „Berliner Bier Barone“. Darunter der eigentliche Name des Bieres „Hoppy Bock“.

Optik

Das Glas füllt sich mit einem kräftig bernsteinfarbenen Gebräu mit schönen roten Reflexionen und einem opalen Körper. Obenauf bildet sich eine imposante Schaumkrone die durch ihre schneeweiße, cremige Textur ein tollen Kontrast darstellt.

Geruch

Der Hoppy Bock duftet zunächst wie ein Bockbier eben riecht. Süße Malzaromen bilden die Grundlage. Dazu kommen Honig und Noten von Trockenfrüchten. Dazwischen findet man aber auch leichte Fruchtaromen von Orangen, Pfirsich und einem moderaten kräuterartigen Duft. Die drei letztgenannten Aromen dürften durch den Hopfen ins Bier gekommen sein.

Geschmacksphasen

1. Antrunk

Auch beim ersten Schluck zeigen sich zunächst die typischen Bockbieraromen. Es schmeckt kräftig nach süßen und zugleich kernigen Malzaromen. Karamell, Honig, Toast und Trockenfrüchte sind deutlich erkennbar. Unterschwellig erkennt man aber auch feine Hopfenaromen die Noten von Zitrusfrüchten ins Spiel bringen.

2. Rezenz

Der Mittelteil ist relativ ruhig, wenig Kohlensäure die das Aromengefüge aufwirbelt. Ebenso wenig verändern sich die Aromen und so bildet sich ein guter Übergang zum Abgang.

3. Abgang

Der Abgang wird dann intensiver. Weiterhin dominieren süffige Malzaromen. Noten von Trockenfrüchten verbinden sich mit den moderaten Alkoholaromen und kommen kräftiger zum Vorschein. Ebenso intensivieren sich die Hopfenaromen die dem ganzen feine Nuancen von Kräuteraromen verleihen und für einen feinherben Nachhall sorgen.

Bier kaufen!

 

Fazit:

Ein etwas anderes Bockbier und damit diesen Bierstil neu interpretiert. Dass ist den Jungs von die Berliner Bier Barone gut gelungen. Die kräftigen, süffigen Malzaromen harmonieren perfekt mit den Hopfenaromen die sich in Form von Kräutern und moderaten Zitrusfruchtnoten zeigt.

Berliner Bierbarone Hoppy Bock

Berliner Bierbarone Hoppy Bock
8.2

Flaschendesign und Angaben:

7/10

    Optik:

    9/10

      Geruch:

      9/10

        Geschmack:

        9/10

          Gesamteindruck:

          8/10

            Aromenprofil

            • Malzig
            • Süß
            • Süffig
            • Fruchtig

            Hinterlasse jetzt einen Kommentar

            Kommentar hinterlassen

            E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


            *