Weißbier-Mojito – Biercocktail

Dieser Biercocktail ist durch die Zugabe von Minze superfrisch und spritzig. Das Raffinierte: Die Hefenote des Weißbieres passt ideal zu Rum & Rohrzucker und gibt dem‚ Weißbier Mojito einen kräftigen Touch.

© Deutscher Brauer-Bund e.V.

 

Zutaten

  • 3cl Limettensaft
  • 1 EL Rohrzucker
  • 3cl Weißer Rum
  • 6-8 Blätter Minze
  • Hefe-Weißbier (z.B. Franziskaner Weißbier)

Zubereitung des Weißbier-Mojito

1. Die Minzblätter in ein passendes Glas geben. Dazu kommt Limettensaft und ein gehäufter Esslöffel brauner Rohrzucker. Erst danach folgt der Rum. Das Ganze etwas ziehen lassen.
2. Alles zusammen leicht zerstampfen und mit Crushed Eis auffüllen.
3. Zum Schluss den Biercocktail mit Hefe-Weißbier (hell) auffüllen und umrühren. Eigentlich gehört in einen richtigen Mojito Sodawasser, aber anstelle diesem fügen wir bei unserer Mojito-Variante Hefe-Weißbier hinzu.

Fertig ist der Weißbier-Mojito.

Der Trick für den perfekten Biercocktail ist überraschend einfach: Das Bier wird zum Schluss langsam und ganz vorsichtig dazugegeben, damit die Kohlensäure nicht zu sehr sprudelt.

1 Kommentar

  1. Ich konnte mir zunächst nichts unter einen Bier Mojito vorstellen, aber ich habe diesen mal ausprobiert und tatsächlich versteckt sich der Rum gut hinter den Bier und auch die Minze passt sehr gut dazu.

    Ich habe allerdings Eiswürfel verwendet wie im Originalrezept! Als Tipp, durch Eiswürfel geht die Kohlensäure noch langsamer verloren;)

    Ich habe diesen Mojito noch nicht mit anderen Bieren probiert, aber Hefe-Weißbier passt denke ich mal am besten.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*