Biermanufaktur Maxbrauerei India Pale Ale

Maxbrauerei India Pale Ale

Ein fruchtiges India Pale Ale, perfekt für den Sommer…

Maxbrauerei India Pale Ale
© www.bier-entdecken.de, Maxbrauerei India Pale Ale

Daten und Fakten zum Bier

Name: Maxbrauerei India Pale Ale (IPA)
Brauerei: Maxbrauerei Biermanufaktur
Link zur Webseite der Brauerei
Alkoholgehalt: 6,5 % Vol.
Stammwürze: k.A.
Biersorte: India Pale Ale (IPA)
Gärung: Obergärig
Trinktemperatur: 9-10°C
Herkunft: Altenstadt, Hessen
Dazu passt: Mittelscharfe Gerichte (Curry etc.)
IPA`s entdecken

Besonderheit des Maxbrauerei India Pale Ale

Das IPA entstand, um die britischen Soldaten in Indien mit Bier zu versorgen. Damit es den langen Seetransport überstand, wurde es stärker und mit deutlich mehr Hopfen gebraut. Das Maxbrauerei India Pale Ale ist die eigene, kreative Interpretation von Max Sedlmeier zu diesem uralten Bierstil.
Kupferfarben, Mandarine, Grapefruit und Vanille im Geruch, sowie eine fruchtige Hopfenbittere sind die herausragenden Merkmale seines Bieres. Braumeister Max Sedlmeier aus Altenstadt im Landkreis Weilheim-Schongau gründete vor 3-4 Jahren die Maxbrauerei in einem alten Pferdestall, dem Musslhof. Sein Ein-Mann-Betrieb braut nur 150 Hektoliter jährlich aber dafür kreative und leckere Craft Biere. Nicht alle seine Biere sind das ganze Jahr über verfügbar. Daher lohnt sich ein Blick in den Braukalender der Brauerei.

 

Flaschendesign

Maxbrauerei India Pale Ale Etikett
© www.bier-entdecken.de, Maxbrauerei India Pale Ale Etikett

Klassische braune Bügelflasche mit einem farblich stimmigen Label. Blickfang sind sowohl auf dem großen Label das indische Taj Mahal als auch auf dem Flaschenhals-Etikett die Hopfendolden. Über die Wahl dieser Bilder muss sicher nichts erklärt werden.

Optik

Im Glas hat das Maxbrauerei India Pale Ale eine kräftig-dunkel Orange bis rotbraune Farbe, welche von einem weißen feinporigen Schaum mittellang bedeckt wird.

Geruch

Ein volles Fruchtbouquet von tropischen Früchten mit reifer Mango, Passionsfrucht, Grapefruit und dezenter Zitrone nehmen die Geruchsnerven sofort in Beschlag.

Geschmacksphasen

1. Antrunk

Die tropischen Fruchtnoten setzen sich im Antrunk fort. Hier gewinnt die Bitterkeit des Hopfens schnell die Oberhand und setzt sich mit einem mittelkräftig bitteren Geschmack durch. Eine für IPA besondere Note mit leichter Süße – auf dem Rückenetikett mit Vanille angegeben – ist dezent aber markant vorhanden.

2. Rezenz

Der leichte Körper wird von einer wohl dosierten, feinperligen Kohlensäure unterstützt. Erste Akzente von zitroniger Säure treten begleitend auf. Der Alkoholgehalt ist perfekt und leicht eingebunden ohne das wunderbare Fruchtaromenspiel zu stören.

3. Abgang

Der Abgang wird durch grapefruitartige Bitterkeit und zitronige Fruchtsäure charakterisiert, der mittellang am Gaumen haften bleibt.

IPA`s entdecken

Fazit

Das saisonale Maxbrauerei India Pale Ale in 2013 hat uns bereits mit seiner zitronigen Sommer-Frische begeistert. In diesem Jahr wurde das Rezept anscheinend verändert und überzeugt nun mit dem klassischen Auftritt des neuen deutschen (Indian) Pale Ale mit tropischer Fruchtigkeit. Trotz der Bitterkeit der 66 IBU und des Alkoholgehalts von 6,5% handelt es sich beim IPA auch in 2014 um ein erfrischendes Sommerbier. Wie bei klassischen Cocktails gilt: “the best way is to drink it fast.“

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*