Bio-Brauerei Neumarkter Lammsbräu mit limitierter Gourmetbier-Edition

Im September hat die Neumarkter Lammsbräu die erste Edition einer Serie exklusiver Gourmetbiere in einer limitierten Auflage von 750 Flaschen herausgebracht. Die nach Art eines Klosterbieres gebraute Bierspezialität „1628“ ist nach vier Wochen bereits bis auf 100 Flaschen ausverkauft – und das, obwohl das Bier mit 12,99 Euro je 0,75 Liter-Flasche signifikant teurer als gängige Biere ist und auch nicht im Einzelhandel sondern ausschließlich über die Brauerei zu beziehen ist. Nach der Vorankündigung auf dem Braukunst Festival in München im April 2012 hatten sich über 120 Bier-Begeisterte für eine handverkorkte Spezialflasche mit edlem Etikett (prämiert mit dem Golden Label Award 2012) und dem hochwertigem Bio-Bier-Inhalt vormerken lassen. Künftig sollen jährlich bis zu drei Spezialbiere mit einer Auflage von jeweils maximal 2.500 Flaschen gebraut werden, die mit außergewöhnlichen Malzen, speziellen Hefen und besonderen Hopfensorten die ganze Vielfalt der Bierbraukunst erlebbar machen. Die Neumarkter Lammsbräu setzt mit diesen Spezialitäten ihren Anspruch um, herausragenden Bier-Genuss zu schaffen. Susanne Horn, Generalbevollmächtigte der Neumarkter Lammsbräu: „Hochwertige Bier- Spezialitäten abseits des Massengeschmacks sind in Deutschland im Kommen – in Bio- Qualität ist Lammsbräu allerdings der erste Produzent. Unsere exklusiven Gourmetbiere sollen den Menschen ein völlig neues Geschmackserlebnis beim Biergenuss ermöglichen und sie für die vielen Nuancen begeistern, die Bier haben kann.“

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*