Black Isle Organic Porter

Die Black Isle Brewery ist eine der führenden britischen Biobrauereien und braut ihre Biere aus den besten Biohopfen und Biomalz, alles natürlich und ohne Chemie…

Black Isle Organic Porter
© www.bier-entdecken.de, Black Isle Organic Porter

 

Daten und Fakten zum Bier

Name: Black Isle Organic Porter
Brauerei: Black Isle Brewery
Link zur Webseite der Brauerei
Alkoholgehalt: 4,6 % Vol.
Stammwürze: k.A.
Biersorte: Porter
Gärung: Obergärig
Trinktemperatur: 12-14°C
Herkunft: Black Isle, Schottland
Dazu passt: Rinderfilet, deftiger Braten, Austern, Krabben, Schokolade
Porter entdecken

Besonderheit des Raven Ale

Ein Porter Bier ist ein alkoholisches Getränk, welches aus gemälzter Gerste unter Zugabe von Hopfen gebraut wird. Porter ist stark gehopft und kräftig herb mit einem Alkoholgehalt um die 5% vol. Das Black Isle Organic Porter wird in Schottland gebraut. Die Black Isle Brewery ist eine der führenden britischen Biobrauereien und braut ihre Biere aus den besten Biohopfen und Biomalz, alles natürlich und ohne Chemie. Etwas Besonderes ist die Lage dieser Brauerei , sie befindet sich in der Nähe der schottischen Highlands, die fast unberührte, wilde, saubere und trockene Gegend macht diese Biere zu etwas Besonderem. Ich bin richtig auf dieses BIO-Porter aus den schottischen Highlands gespannt.

Flaschendesign

Black Isle Organic Porter Etikett
© www.bier-entdecken.de, Black Isle Organic Porter Etikett

Abgefüllt ist dieses Black Isle Organic Porter in einer dunklen 0,5 Liter Mehrwegflasche. Dunkel wie das Bier ist auch das Etikett. Ich sehe das Wappen der Brauerei und in Lila den Schriftzug „Porter“. „Gebraut im Herzen der schottischen Highlands“ steht auf der Flasche, dazu eine kleine Produktbeschreibung sowie die Zutaten und das MHD. Sehr interessant ist folgender Schriftzug: Save The Planet – Drink Organic. Übersetzt bedeutet das ja dann: Rettet die Erde – trinkt dieses Bio-Porter. Wieviel wird man trinken müssen, um die Erde zu retten? Ich werde mich auf jeden Fall beteiligen!

Optik

„Black“ steht bereits im Namen des Bieres, so ist auch die Farbe, tief dunkelbraun mit einem leichten rötlichen Schimmer, fast schwarz. Die Kohlensäurebläschen tanzen in dem Glas und es bildet sich ein schöner Schaum. Dieser ist leicht bräunlich, feinporig und auch recht standhaft. Von der Optik her ist das ein Qualitätsbier aus den schottischen Highlands.

Geruch

Der Duft ist Porter-typisch, ich rieche kräftig das Röstmalz, Kaffee, fast so wie ein Mokka, dunkle Früchte, edle Bitterschokolade und auch einen Hauch von Kräutern. Wunderbar und dominant sind die kräftigen Röstmalzaromen, die anderen Aromen verfeinern diesen betörenden Duft noch! Wunderbar empfinde ich auch den Karamelduft, der aus dem Glas aufsteigt. Ein richtig duftes Bio-Bier aus Schottland.

Geschmacksphasen

1. Antrunk

Der Antrunk ist richtig malzig, süffig, leicht süßlich. Sehr kräftig schmeckt man dabei die Röstmalzaromen, dazu gesellt sich ein leicht fruchtiger Geschmack, ich schmecke dunkle Beeren, dunkle Schokolade, Kaffeenoten und Rosinen. Ein interessantes Bier, sehr schön die kräftigen Röstmalzaromen, die mit dem Fruchtigen und den Kaffeenoten perfekt harmonieren, dazu ein leichter Karamellgeschmack und feine Kräuternoten, auch ein wenig Salz schmecke ich hervor.

2. Rezenz

Das Bier ist recht mild, die Kohlensäure dezent eingesetzt, ein süffiges Bier, jedoch nicht zu süß – sehr schön kommen auch im Mittelteil die kräftigen, malzigen Noten durch, der schokoladene Geschmack, so wie von einer richtigen edlen Bitterschokolade, dazu feine Kaffeenoten und etwas Karamell, alles perfekt umspielt von den feinen, leicht süßlichen Röstmalzaromen.

3. Abgang

Im Abgang wird das Bier deutlich trockener und es kommen nun auch bittere Hopfennoten dazu, die das Röstmalzaroma zu verdrängen versuchen. Der Abgang ist sehr lang und leicht bitter.

 

Porter entdecken

Olaf Gronert: Ein Bio-Porter aus dem Herzen der schottischen Highlands. Toll verpackt, optisch sehr schön, der Geruch verführerisch – und geschmacklich hat es mich sehr überzeugt, sehr schöne Röstmalzaromen, kräftige Kaffeearomen, etwas Bitterschokolade, vollmundig süffig und ein herberer Abgang. Ein tolles Bier, davon wünsche ich mir mehr und ich rette damit die Welt!

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*