Brew Age Eisknacker – Barley Wine

Brew Age Eisknacker: Laß es knacken…

Brew Age Eisknacker

Daten und Fakten zum Bier

Name: Eisknacker
Brauerei: BrewAge GmbH
Link zur Webseite der Brauerei
Alkoholgehalt: 12,5 % Vol.
Stammwürze: k.A.
Biersorte: Ice Barley Wine
Gärung: obergärig
Trinktemperatur: 14°C
Herkunft: Wien/Österreich
Dazu passt: Roqueforte, kräftige und würzige Bergkäse, als Aperitif, zum Dessert
Barley Wine entdecken!

Besonderheit des Brew Age Eisknacker

Ein Barley Wine ist ein obergäriges Starkbier, das im Vergleich zu Wein genauso viel Alkohol besitzt. Der Bierstil wurde Anfang 1900 in England entwickelt. Der Eisknacker beruht auf dem Barley Wine Nussknacker der Brauerei BrewAge. Der Nussknacker hat 10 Prozent Alkohol und weist nussige, karamelige Aromen mit Honignoten und Dörrobst auf. Ein Teil dieses Nussknackers wird im Winter eingefroren und davon dann ein Teil Wasser entnommen. Übrig bleibt der Eisknacker, ein Bier mit 12,4 % Alkohol, der Geschmack des Nussknacker Bieres noch einmal intensiviert, außerdem ist es richtig stark mit malzigen Dörrobst-Aromen.

Gebraut mit den drei Großen C-Hopfensorten: Cascade, Chinook und Columbus Hopfen, dazu Pilsner, Münchner und Karamellmalze. Das Bier weist recht stolze 75 IBU (Internationale Bittereinheiten) auf.

Laß es knacken!

Flaschendesign

Brew Age Eisknacker EtikettAbgefüllt ist der Brew Age Eisknacker in einer 0,33l Mehrwegflasche. Das Etikett wurde designed by Christian Murzek. Blau ist es und zu sehen ist ein weißer Nussknacker, eben ein Eisknacker. Außerdem liest man den Bierstil auf dem Etikett, den Namen des Bieres, die Zutaten des Bieres sowie eine kleine Beschreibung. Außerdem gibt es tolle kleine Tipps wie zum Beispiel: Stressfrei genießen und timeforgoodbeer.

Optik

Angegeben wird das Bier als bernsteinfarben, ich würde es als ein dunkelbraunes Bier bezeichnen mit einer leichten Trübung. Auf dem Bier bildet sich ein cremiger und sehr feinporiger Schaum. Der Schaum fällt nicht zu üppig aus, das ist aber bei der Alkoholmenge verständlich. Optisch ist dieser Eisknacker ein wirklich sehr schönes Bier.

Geruch

Im Aroma ist ein süßliches, dunkles Malz dominant, gepaart mit einer angenehmen süßlichen Note und schönen Dörrobstaromen. Fruchtig, aromatisch, süßlich, malzig und auch so richtig stark duftet das Brew Age Eisknacker.

Geschmacksphasen

1. Antrunk

Der Antrunk ist zu Beginn recht süßlich und malzig mit sehr schönen Aromen von Dörrobst wie zum Beispiel Trockenpflaumen, süßlich und malzig, der Alkoholgehalt ist deutlich hervor zu schmecken. Ein recht intensiver Start. Dominant im Antrunk ist auf jeden Fall der kräftige und recht süßliche Malzkörper, gleichzeitig kommt aber eine recht herbe Hopfennote dazu. Das harmoniert recht gut miteinander.

2. Rezenz

Das Bier hat einen kräftigen und vollen Körper, es ist vollmundig und von öliger Textur. Die Kohlensäure ist recht dezent eingesetzt. Das Bier wirkt alkoholisch, es wärmt und geschmacklich ist es weiter die sehr gute Kombination aus süßer, fruchtiger Note und der Hopfenherbe. Sehr schön wirken die Trockenfrüchte, dazu der fruchtige Hopfen. Eine richtig tolle und durch den hohen Alkoholgehalt auch sehr erwärmende Kreation.

3. Abgang

Im Abgang schmeckt man eine leichte Säure hervor, aber dominant ist weiterhin der süßliche malzige und alkoholische Geschmack mit den schönen fruchtigen Dörrobstnoten. Das dezent Hopfenherbe passt sehr gut dazu, deutlich merke ich wie der wärmende Alkohol in mir aufsteigt.

Barley Wine entdecken!

Olaf Gronert:

Ein Eis Barley Wine aus Wien, schön verpackt, optisch und vom Aroma her weiß dieses Bier zu überzeugen. Geschmacklich ein schönes sehr starkes und kräftiges Bier, süßlich-malzig mit tollen Fruchtnoten von Dörrobst und einer angenehmen, zumindest für ein Barley Wine recht ungewöhnlichen Hopfennote.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*