Brewfist Bionic Celebration IPA

Das Brewfist Jubiläums Bier…

brewfist bionic bild

Daten und Fakten zum Bier

Name: Bionic Celebration IPA
Brauerei: Brewfist
Link zur Webseite der Brauerei
Alkoholgehalt: 6 % Vol.
Stammwürze: 13,5 %
Biersorte: IPA (Indian Pale Ale)
Gärung: Obergärig
Trinktemperatur: 6-8 °C
Herkunft: Codogno, Italien
Dazu passt: Gegrilltes, Braten, Steaks, Geflügel, Asiatische Küche
Bier kaufen!

Besonderheit des Brewfist Bionic Celebration IPA

Biologia? … Matematica? … Fisica? … Ingegneria?
Nulla di tutto questo!
Bionic è semplicemente la birra che abbiamo creato per festeggiare insieme il primo milione di litri „BEVUTI“!
So beschreibt der Hersteller sein Bier, grob übersetzt bedeutet das:

Biologie?… Mathematik? …Physik? …Technik?
„Nichts von allem dieser!
Bionisch ist einfach das Bier, das wir geschaffen haben, um zusammen die erste Million „GETRUNKENE“ Liter zu feiern!“

Also helfen wir dabei mit und trinken das Indian Pale Ale aus Italien, gebraut mit den Simcoe- und den Experimental- Hopfen , mit Pale Ale Malz, Münchner-, Melanodin-, Pale Chocolate Malz. Dieses Bier weist stolze 60 IBU (Bittereinheiten) auf und stammt Original aus Italien, keine Biologie, keine Mathematik, und auch keine Physic = BIONIC ist ein IPA Made in Italy.

 

Flaschendesign

brewfist bionic etikettAbgefüllt ist das Brewfist Bionic Celebration IPA in einer 33cl Einwegflasche. Auf dem Kronenkorken lese ich „Brewfist Italian Ales“. Klar, damit kann man werben, italienisches Bier ist schon etwas Besonderes. Das Etikett ist recht peppig gemacht, ich sehe einen Frauenkopf der vermessen wird, viele Rohre, alles irgendwie außerirdisch und Science Fiction. Bunt, schrill und modern, dazu die italienische Faust, das Wappen der Brauerei, der Name des Bieres und die Daten: IBU 60, Alkohol 6,0% vol. Auf dem Rückenetikett lese ich die Zutaten, die Herstelleradresse sowie einen Scancode, der mich zur Brauereiseite weiterleitet. Alles schön und gut und auch alles Wichtige ist dort zu lesen. Ein richtiger Blickfang ist dieses Etikett.

Optik

Wie ein dunkler Bernstein in der Sonne, so leuchtet dieses Brewfist Bionic aus meinen Glas heraus, es ist leicht trüb und der Schaum, der obenauf thront, ist richtig üppig, sehr feinporig und strahlend weiß, auch sehr lang thront er oben auf dem Glas, optisch ein sehr schönes Bier.

Geruch

Der Geruch ist recht fruchtig, ich schnuppere tropische Früchte, Pfirsich, Melone, Blumen und auch Pinie. Ein wirklich verlockender Duft, der unterstützt wird von einer leicht malzigen Note und einem recht mächtigen Hauch vom Hopfen. Ein duftes Bier, dieses Bionic.

Geschmacksphasen

1. Antrunk

Der Antrunk ist zu Beginn leicht fruchtig, ich schmecke die Aromen von Pfirsich, von reifen tropischen Früchten, das bleibt jedoch nicht lang so, es kommt eine harzige Note hinzu und auch ein Geschmack von Tannenzapfen. Es wird merklich herber, der Hopfen greift hier so richtig an. Das Bier ist leicht süß, dominant jedoch die angenehme, herbe Hopfennote.

2. Rezenz

Die Kohlensäure ist perfekt dosiert, nicht zu viel und auch nicht zu wenig. Das Brewfist Bionic ist ein prickelndes, frisches und auch erfrischendes Bier, es ist weich am Gaumen und auch leicht süß. Dominant ist aber auch im Mittelteil die kräftige, jedoch sehr angenehme Hopfenherbe, die unterstützt wird von feinen fruchtigen Noten.

3. Abgang

Der Abgang ist richtig lang und richtig herb-hopfig mit einer feinen Grapefruit- und Orangennote. Noch lange bleibt mir diese tolle Hopfennote auf dem Gaumen erhalten
Bier kaufen!

Olaf Gronert: Das Brewfist Bionic ist ein gelungenes Bier, schrill verpackt, optisch sehr schön, der Geruch ist wirklich sehr angenehm und vom Geschmack her leicht fruchtig aber viel hopfiger. Herb mit fruchtigen Noten von Pfirsich, Orange und Grapefruit, dazu ein wenig Pinie und auch leicht harzig im Geschmack. Hervorzuheben ist bei diesem Bier der richtig gute und lang anhaltende hopfig-herbe Abgang, mir hat es geschmeckt!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*