CREW AleWerkstatt 7:45 ESCALATION

„Du bist der Held der Nacht. Escalation since 1983!“

Crew AleWerkstatt Escalation
© www.bier-entdecken.de, Crew AleWerkstatt Escalation

 

Daten und Fakten zum Bier

Name: CREW AleWerkstatt 7:45 ESCALATION
Brauerei: CREW AleWerkstatt
Link zur Webseite der Brauerei
Alkoholgehalt: 8,3 % Vol.
Stammwürze: k.A.
Biersorte: Double Indian Pale Ale
Gärung: Obergärig
Trinktemperatur: 8-10°C
Herkunft: München, Bayern
Dazu passt: Asiatische Küche, scharfes Essen, Geflügel, Meeresfrüchte
Bier kaufen!

tton]

Besonderheit des CREW AleWerkstatt – 7:45 ESCALATION

Gebraut wird diese Escalation von der CREW Ale Werkstatt in München. Diese CREW ist Mario und Timm, sie durchbrechen mit ihren Bieren die Gewohnheit der Bierwelt, zerschmettern romantische Vorstellungen eines Volksbieres und bringen Neues hervor. Alles gebraut nach dem deutschen Reinheitsgebot, in traditionellen handwerklichen Brauverfahren und doch anders, etwas Besonderes und Einzigartiges.

Sehr interessant und lustig hört sich die Beschreibung ihres Bieres „ 7:45 ESCALATION.7:45 Uhr morgens“ an: Deine Freunde sind schon weg, und nun will Dich auch noch der Barkeeper rausschmeißen, weil Du mal wieder der Letzte an der Bar bist. Aber Du willst weiterfeiern… Dieses Bier widmen wir Dir, der immer als letztes nach Hause geht während wir schon lange im Bett liegen. Du bist der Held der Nacht! Escalation since 1983!“

Mich können sie damit nicht meinen – ich bin immer der Erste im Bett!

Flaschendesign

Crew AleWerkstatt Escalation Etikett
© www.bier-entdecken.de, Crew AleWerkstatt Escalation Etikett

 

Ein recht heißes Design hat das Etikett dieser Flasche, in einem grellen blau, kombiniert mit roter und gelber Schrift springt mich das Etikett fast an. Auffallend ist das Etikett, lustig die Beschreibung und es stehen auch noch die Zutaten sowie die Herstelleradresse darauf. Alles richtig gemacht mit diesem Etikett, sehr auffallend und informativ. Mal etwas anderes.

Optik

Das Bier ist leicht hefetrüb und leuchtet orange-rot im Glas wie ein dunkler Bernstein. Wunderschön der recht üppige und standhafte Schaum. Der Schaum ist feinporig und richtig strahlend weiß.

Geruch

Vom Geruch her ist diese Escalation ein richtiges IPA. Fruchtig duftet es aus dem Glas, ich rieche Aromen von Mango, von Melone, Trauben und eine leichte Karamellnote. Wunderschön dieser fruchtige und blumige Duft, der sich aber durch eine sich kräftig entwickelnde Hopfennote nicht so recht entfalten kann. Auf jeden Fall lein toller Duft und das auch morgens 7:45 Uhr.

Geschmacksphasen

1. Antrunk

Der Antrunk ist recht fruchtig und vollmundig, es schmeckt wie ein exotischer Fruchtmix, doch dann kommen die im Bier verbrauten Hopfensorten: Columbus, Simcoe, Amarillo und Chinook richtig durch. Das oder die Escalation kann ja stolze 83 Bittereinheiten (IBU) vorweisen. Der Hopfen heizt richtig ein und bietet dem Genießer ein richtiges Hopfenfest, dazu das süffige und fruchtige Aroma. Einfach wunderbar.

2. Rezenz

Die Kohlensäure ist wirklich gut dosiert, das Bier ist vollmundig und die 8,3% Alkohol spürt man kaum. Dezent fruchtig und ein richtiges Hopfenfeuerwerk liegt mir im Mund und richtig cremig ist dieses Bier. Die Fruchtigkeit könnte mir persönlich noch ein bisschen mehr herauskommen.

3. Abgang

Der Abgang ist sehr kräftig hopfenbitter, interessant dabei, dass die fruchtigen Noten aber auch noch einmal aufkommen. Ein besonderes Bier ist diese „Escalation“.

Bier kaufen!

 

Olaf Gronert: Die Flasche hat ein heißes Design, der Duft ist wunderbar – ein sehr schönes Double IPA, vollmundig, fruchtig, kräftig, herb, eine richtige Hopfenexplosion mit Fruchtsalat. Stolze 8,3% Alkohol und 83 Bittereinheiten. Eine Escalation ist dieses Bier – richtig gut gemacht, es könnte noch eine Idee fruchtiger schmecken, aber eigentlich gibt es nichts zu meckern. Außer der Aufforderung auf dem Etikett, dieses Bier um 7:45 Uhr zu trinken, würde ich mit Sicherheit dann sofort ins Bett fallen und sehr gut schlafen.

 

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*