Crew Republic DRUNKEN SAILOR

Crew Republic DRUNKEN SAILOR: Ship Ahoi!

Crew Republic DRUNKEN SAILOR

Daten und Fakten zum Bier

Name: DRUNKEN SAILOR
Brauerei: Crew Republic
Link zur Webseite der Brauerei
Alkoholgehalt: 6,4 % Vol.
Stammwürze: 15° Plato
Biersorte: India Pale Ale
Gärung: obergärig
Trinktemperatur: 6-8°C
Herkunft: Unterschleißheim/Bayern
Dazu passt: Geflügel, thailändische Küche, Steaks, Burger
Craft Beer aus Deutschland entdecken!

Besonderheit des DRUNKEN SAILOR

“Den sicheren Job an den Nagel gehängt, um sich mit dem eigenen Bier einen Traum zu erfüllen”. Dies klingt schon fast Ffilmreif oder gar erfunden – ist es aber nicht:
Timm Schnigula und Mario Hanel fassten diesen Entschluss 2011 und gründeten die „Crew Ale Werkstatt“. Mario und Timm lernten sich bei ihrem Job kennen und teilten den Traum von der eigenen Brauerei. Ihr Ziel: „kreative und spannende Biere, die die langweilige deutsche Bierwelt revolutionieren…“ Nach ersten Erfolgen wurde die Brauerei aufgestockt: Jan Hrdlicka bildet den „kreativen Kopf“ der Crew, Manuel Schulz ist für den Verkauf zuständig und Brauer Richard „Richie“ Hodges bringt neue Impulse am Sudkessel. Auch diese Jungs schmissen ihren alten Job hin, um zusammen den Traum vom eigenen Bier zu leben. Zum Sortiment zählen inzwischen 8 Biere, eines davon ist das DRUNKEN SAILOR, ein Indian Pale Ale. Gebraut wird es mit Pilsner-, Münchner- und Karamellmalz. An Hopfen kommt in diesem IPA der Hercules, Citra, Cascade und Simcoe zum Einsatz. DRUNKEN SAILOR hat einen Alkoholgehalt von 6,4% vol und recht heftige 54 IBU (Bittereinheiten) vorzuweisen.
Sehr schön finde ich die Beschreibung der Brauerei:
“Weigh The Anchor, Host The Sails… Meterhohe Wellen, Peitschender Wind. Das war das Leben der englischen Seefahrer, die den Auftrag hatten Bier in die indische Kolonie zu bringen. Nur unendlich viel Hopfen und ein hoher Alkoholgehalt machten es haltbar für die gefährliche Reise. Drunken Sailor IPA bringt das Abenteuer und den kräftigen Geschmack ins 21 Jahrhundert… Ship Ahoy!“

Flaschendesign

Crew Republic DRUNKEN SAILOR EtikettDas Etikett des DRUNKEN SAILOR ist wie alle Biere der Crew Republic auffallend und modern gestaltet. Auf dem Bauchetikett erkennt man die Aufschrift „Crew Republic DRUNKEN SAILOR“, Auf dem Rücketikett liest man die oben zitierte kleine Beschreibung des Bieres sowie die Informationen über Zutaten, das MHD und die Herstelleradresse.

Optik

Die Farbe des DRUNKEN SAILOR ist tieforange, es leuchtet aus dem Glas. Neben der schönen Farbe ist am Auffälligsten der Schaum. Strahlend weiß, mittelporig und so richtig groß und mächtig thront der Schaum auf dem Bier. Üppig, ausdauernd ist der weiße Schaum auf dem strahlend orangefarbenen Bier.

Geruch

Das Bier duftet fruchtig, nach Zitrone und nach schwarzen Johannisbeeren, dazu tropische Früchte wie Ananas, Maracuja und Grapefruit. Ein richtiges Fruchtbouquet verströmt dieser DRUNKEN SAILOR mit einer dezenten, herben Hopfennote.

Geschmacksphasen

1. Antrunk

Der Antrunk ist recht kräftig, er ist süß-malzig mit einer deutlichen Fruchtnote, man schmeckt Ananas, Aprikose, Mango, dazu Zitrusnoten und auch eine recht deutliche, herbe Hopfennote. Das wirkt alles sehr ausgewogen und harmonisch, die Malzsüße, das Fruchtige und der herbe Hopfen.

2. Rezenz

Prickelnd, frisch, recht kräftig ist die Kohlensäure in diesem Seefahrer-Bier im Einsatz: es hat einen mittleren Körper und einen vollmundigen Geschmack. Fruchtig, malzig, süß geht es weiter immer im Einklang mit dem herben Hopfen, der sich noch ein wenig im Hintergrund hält.

3. Abgang

Im Abgang schlägt der Hopfen so richtig zu, das Bier wird trockener und deutlich herber, ohne die Fruchtnoten komplett zu verdrängen können.

Craft Beer aus Deutschland entdecken!

Olaf Gronert:

Der betrunkene Seemann ist ein IPA, das wirklich sehr gelungen ist: richtig rund und ausgeglichen, süß und süffig, fruchtig und so richtig herb im Abgang, ohne die fruchtigen Noten zu verlieren. Ein IPA für fast jeden Tag und nicht nur für betrunkene Seemänner.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*