Ein Tannenzäpfle auf´s Brot

Die Schwarzwälder Konfitürenmanufaktur Faller hat in Kooperation mit der badischen Traditionsbrauerei Rothaus eine neue Geleesorte entwickelt, die bei Bierfreunden auf großes Interesse stoßen sollte.

Tannenzäpfle aufs Brot
© www.bier-entdecken.de, Tannenzäpfle aufs Brot

Zutaten:

  • Zucker,
  • 32% Rothaus Pils (Tannenzäpfle)
    (Wasser, Gerstenmalz, Hopfenextrakt, Hopfen),
  • Wasser,
  • Zitronensaft aus Konzentrat,
  • Geliermittel: Apfelpektin

Das Biergelee unter der Lupe

Beim Öffnen des Glases weht einem schon ein leichter Geruch von Bier entgegen. Das sollte auch so sein, zumal sind schließlich 40% (Tannenzäpfle) des Gelees aus Bier.
Nun gehts zur Verkostung. Ein Brötchen mit etwas Butter und einer zunächst leichten dünn aufgetragenen Schicht dieses Biergelees.
Ein starke Süße ist zu vernehmen und der Geschmack von Hopfen ist klar erkennbar. Mit dem bekannten Rothaus Tannenzäpfle hat das wenig zu tun, es ist ja auch Gelee. Zumal möchte man ja morgens auch eher etwas Süßes, als ein bitteres Gelee auf seinem Brötchen.

[button url=“http://www.rothaus-shop-corner.de/Rothaus-Tannenzaepfle-Bier-Gelee“ style=“yellow“ open_type=“blank“] Biergelee kaufen [/button]

Der Preis im Rothaus Online Shop beträgt 3,50€
Inhalt des Glases: 250g

Fazit

Das Biergelee ist eher für besondere Anlässe und nicht für jeden Tag. Eignet sich sehr gut für einen Präsentkorb mit 2-3 Flaschen Rothaus Bier zum Verschenken. Der Preis ist etwas hoch, aber wie eben schon gesagt es ist etwas Besonderes!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*