Eine DIY Bierbrauerei braucht ein gutes Flaschendesign (Etiketten & Kronkorken)

Bieretiketten-Design und Kronkorken nach Ihrem Geschmack

Ein Gastartikel von Jasmin Schmidt zum Thema Do-it-yourself Etiketten für Hobbybrauer.

Moderne Hobbybrauer können dank praktischen Brauanlagen für Zuhause ihr Bier selbst brauen. Wer Bier braut, kann es entweder im Kreise von Freunden direkt vernichten oder in Flaschen abfüllen und lagern. Wenn aber schon das Bier selbst gemacht wurde, macht es Sinn, dass auch Etikett und Kronkorken personalisiert sind. Viele private Bierbrauer wünschen sich eigene Etiketten und eigene Kronkorken mit persönlichem Design. Letztendlich können Sie diese auf einfache Art und Weise selbst herstellen. Hier finden Sie Tipps und Tricks, wie Sie mit einer Do-it-yourself-Methode beides selbst fabrizieren und Ihren Biergenuss damit noch origineller machen können. Stellen Sie Bieretiketten und Kronkorken nach Ihrem Geschmack her, mit denen Sie für ein einzigartiges Trinkerlebnis sorgen und sich und anderen eine Freude machen können.

Bieretiketten selbst designen

13035546_226386481060346_1788077377_oDas Bieretikett ist quasi so etwas wie die Visitenkarte oder das Namensschild eines Biers. Es darf auf keiner Bierflasche fehlen. Wer Bierflaschen ohne Etikett anbietet, erntet verwunderte Blicke. Ursprünglich diente das Bieretikett der Produktinformation, für Hobbybrauer die es selbst designen kann das Etikett viele Funktionen haben.
Wenn Sie das Etikett selbst gestalten, können Sie sich logischerweise aussuchen, was darauf stehen oder zu sehen sein soll. So können Sie den Namen des Biers angeben, alternativ aber auch mit lustigen Sprüchen für Lacher sorgen. Der Inhalt ist Ihnen überlassen. Um das Design zu erstellen, gibt es zwei Möglichkeiten: Sie können im Internet vorgefertigte Etikette mit originellen Motiven bestellen, viel schöner ist es aber, wenn Sie am heimischen PC das Design selbst entwerfen und es anschließend drucken lassen. Hierbei sind Ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Das passenden Werkzeuge dazu

Wenn Sie keine passenden Fotodateien oder Grafikprogramme zur Verfügung haben, nutzen Sie am besten einfache Office-Programme wie Word oder Power Point, um einen individuellen Schriftzug mit farblichem Hintergrund zu erstellen und benutzen Sie anschließend das Snipping-Tool, um die fertige Grafik auszuschneiden. Das fertige Design können Sie in einer Online-Druckerei verarbeiten lassen, die lediglich die Grafik und die dazugehörigen Maße benötigt und Ihnen das Ergebnis per Post zuschickt.
Der Aufwand und die Kosten dafür sind verhältnismäßig gering.
Mit Nassleim oder industriellem Kleber können die Etiketten anschließend auf den Bierflaschen angebracht werden.
Es gibt auch Firmen, die Ihnen das Full-Service-Paket anbieten. Das Etikett wird dann entweder als selbstklebendes oder als Nassleim-Etikett hergestellt. Zusätzlich können Angebote wie Stanzungen, Heißfolienprägung und Relieflackierung genutzt werden.

Kronkorken selbst designen

Kronkorken sind die klangvollen Accessoires einer jeden Bierflasche und dienen nicht nur als Deckel, sondern auch als Sammlerstück und fröhliche Verzierung einer Bierflasche.
Kronkorken können Sie ebenfalls im Netz ganz einfach bei Kronkorken Firmen bestellen.
Anschließend gilt es, die Kronkorken zu personalisieren. Dies erreichen Sie, indem Sie sich einen passenden Spruch oder ein Logo designen und bei einer Stempelfirma einen kleinen runden Stempel dafür erstellen lassen. Anstatt Briefe stempeln Sie nun Ihre Bierflaschen von oben. Wichtig dabei ist, ein wasserfestes Stempelkissen zu verwenden. Die Farbe muss unbedingt halten und sollte sich nicht verwischen lassen. Selbstverständlich können Sie auch mehr als nur einen Stempel fertigen lassen und Ihre Kronkorken mit unterschiedlichen Designs versehen, schließlich sind Sie nicht an industrielle Vorgaben gebunden, sondern bestimmen Ihre Stückzahlen selbst

Worauf gilt es bei der Do-it-yourself-Methode zu achten?

Beim Angeben der Maße ist es besonders wichtig, dass Sie sich vorher darüber im Klaren sind, was für ein Etikett Ihr personalisiertes Etikett werden soll. Professionelle Bierhersteller versehen ihre Bierflaschen mit Brustetikett (oder auch Halsschleife), Bauchetikett und Rückenetikett. Um viel Text unterzubringen, eignet sich am ehesten ein Bauch- oder Rückenetikett.
Bei Kronkorken setzen manche Firmen eine hohe Mindestbestellzahl voraus, die für die meisten Hobbybierbrauer keinen Sinn macht. Bestellen Sie nur so viel, wie Sie auch tatsächlich brauchen oder verarbeiten können. Achten Sie bei der Wahl der Farbe darauf, dass das Motiv oder der Schriftzug noch gut zu lesen ist. Schwarze Farbe auf dunklem Untergrund beispielsweise kann man kaum erkennen.

Tipps, wie Sie noch mehr Freude an Ihren Etiketten und Kronkorken haben können

Wenn die Bierflaschen leer sind, können Sie Ihren selbst entworfenen Kronkorken weiter verwenden, anstatt Ihn wegzuschmeißen oder in einer Sammelbox aufzuheben. Er kann als Küchenmagnet Ihren Kühlschrank zieren, indem Sie einen kleinen Magnet mit ein bisschen Silikon von innen am Kronkorken befestigen und ihn so an den Kühlschrank kleben können.
Personalisierte Etiketten oder Kronkorken bei Bierflaschen eignen sich auch hervorragend als Überraschung zum Geburtstag, wenn Sie auf die Etiketten Glückwünsche schreiben.
Auch hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Mit der Do-it-yoursef-Methode haben Hobbybrauer noch mehr Spaß am Bierbrauen und können Ihrem Getränk eine noch persönlichere Note verleihen. Was Coca-Cola kann, können Sie auch – und zwar bequem von Zuhause aus, mit Bieretiketten und Kronkorken nach Ihren Geschmack.

Noch mehr über Bier erfahren? unter www.bier-entdecken.de findest du zahlreiche neue Beiträge rund ums Bier!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*