Grimbergen Winter-Hiver – Belgisches Abteibier

Grimbergen Winter-Hiver: Von den Vätern von Grimbergen…

Grimbergen Winter-Hiver

Daten und Fakten zum Bier

Name: Grimbergen Winter-Hiver
Brauerei: Grimbergen
Link zur Webseite der Brauerei
Alkoholgehalt: 6,5 % Vol.
Stammwürze: k.A.
Bierstil Belgisches Abteibier/Winterbier
Gärung: 0bergärig
Trinktemperatur: 10-12°C
Herkunft: Alken/Belgien
Dazu passt: Weihnachtsbraten, zum Dessert, für den kalten Winterabend
Belgische Biere entdecken!

Besonderheit des Grimbergen Winter-Hiver

1128 gründeten die Väter von Grimbergen die Abtei von Grimbergen und schon im selben Jahr begannen die Väter von Grimbergen ein lokales Bier zu brauen. Seit 9 Jahrhunderten wird das Bier nach traditionellem Rezept gebraut, mehrfach brannte die Abtei ab, doch die Väter von Grimbergen bauten sie immer wieder auf und noch heute brauen sie ihr Bier.

Die Tradition des Winterbieres begann schon damals im 12. Jahrhundert. Wenn der erste Schnee fiel, öffneten die Mönche die Tore der Abtei Grimbergen und luden die Dorfbewohner zu einem rauschenden Fest ein. Für diesen Anlass hatten sie aus der Ernte des jeweiligen Jahres ein spezielles Winterbier gebraut. Auch heute noch wird dieses ordentlich gehopfte Bier jedes Jahr neu gebraut und unter den Namen Grimbergen Winter – Hiver und Grimbergen Noël verkauft.

Ein Bier gebraut mit Gerstenmalz, Glukosesirup, Zucker, Karamell und Hopfen. Ein Bier mit 6,5% vol. Alkohol – schmeckt besonders gut im Winter.

Flaschendesign

Grimbergen Winter-Hiver EtikettAbgefüllt ist das Grimbergen Winter in einer 33cl Mehrwegflasche. Das Etikett zeigt das Wappen der Brauerei und den Namen des Bieres, auf der Rückseite liest man eine kleine Beschreibung des Bieres sowie alles über die Zutaten, den Hersteller und natürlich auch das MHD dieses Bieres ist ersichtlich. Nicht sehr spektakulär dieses Etikett, aber es kommt ja auf den Inhalt an.

Optik

Rötlich-bräunlich leuchtet das Bier aus dem Glas, Die Kohlensäure arbeitet kräftig in dem Bier.Auf dem Grimbergen Winter bildet sich eine kleine, weiße und sehr feinporige Schaumkrone.

Geruch

Angenehm malzig ist der Duft dieses Grimbergen Winter, dazu  fruchtig mit einem Aroma von Honig, von Karamell, Südfrüchten, Banane, eingelegten Kirschen und auch ein wenig Marzipan. Das duftet sehr frisch und sogar verführerisch.

Geschmacksphasen

1. Antrunk

Das Bier schmeckt im Antrunk hefig und süßlich malzig. Leichte Gewürzaromen sind hervor zu schmecken, dazu Karamell und getrocknete Früchte sowie Honig. Süßlich, spritzig und sehr angenehm malzig, dazu die belgische Hefe. Ein recht angenehmer Start dieses Grimbergen Winter Bieres.

2. Rezenz

Spritzig, kräftig sprudelnd ist dieses Bier, die Kohlensäure ist recht intensiv eingesetzt, eigentlich ungewöhnlich für ein belgisches Bier. Das Bier hat einen mittleren bis kräftigen Körper und geschmacklich sind weiterhin die Aromen von Trockenfrüchten, von Honig, Karamell und Malz.

3. Abgang

Fruchtig und malzig ist das Bier weiterhin, auch im Abgang, jedoch wird es nun ein wenig trockener und es kommen sehr dezent leicht herbe Hopfennoten hervor. Der Abgang ist nicht zu lang, aber recht alkoholisch und von der Textur her fast ölig.

Belgische Biere entdecken!

Olaf Gronert:

Grimbergen Winter-Hiver, gebraut von der traditionsreichen Grimbergen Brauerei. Optisch gut, bis auf den Schaum, der recht schnell zusammenfällt. Vom Aroma her und auch vom Geschmack ein recht gutes belgisches Bier, insgesamt jedoch nicht unbedingt etwas Besonderes. Gut – aber auch nicht mehr, ich habe mir davon ein wenig mehr versprochen und habe da von Grimbergen schon Besseres getrunken.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*