Hammona IRISH RED ALE

Das Hammona IRISH RED ALE ist ein süffiges Starkbier

Daten und Fakten zum Bier

Name: IRISH RED ALE
Brauerei: Hammona Braumanufaktur
Link zur Webseite der Brauerei
Alkoholgehalt: 6,8 % Vol.
Stammwürze: 17° Plato
Biersorte: Irish Red Ale
Gärung: obergärig
Trinktemperatur: 6-8°C
Herkunft: Hamm, NRW
Dazu passt: Salat, Geflügel, gebratener Fisch, milder Schnittkäse wie zum Beispiel Gouda, Burger

 

 

Besonderheit des IRISH RED ALE

Ein Irish Red Ale – auch Irish Ale oder Red ale genannt – ist eine Art von Pale Ale. Gebraut wird es mit einer dezenten Menge an Röstmalzen, wodurch es seine leicht rote Farbe erhält. Ein Irish Red ale weißt eine typische Alkoholstärke von 4 – 4,8% Volumen Alkohol auf, wodurch aber auch einige Handwerkliche Brauer, wie zum Beispiel Hammona Bräu einen Alkoholbereich wählen, der deutlich höher ist. Das Bier sollte einen karamelligen und toffeeartigen Geschmack haben und einen leicht trockenen und süßen Abgang mit einer moderaten Bitterkeit von ca. 20-30 IBU.

Wir dürfen gespannt sein wie Hammona Bräu, die kleine kreative Brauerei aus Hamm das gelöst hat. Hammona Bräu – das ist nicht nur Mario Gadiel sondern auch seine Frau und Tochter unterstützen ihn da tatkräftig dabei.

Die beiden sind auch seit kurzem als Bierbotschafterinnen unterwegs.

Von uns dazu Herzlichen Glückwunsch!

Das Hammona IRISH RED ALE ist ein süffiges Starkbier mit leichten Malz- und Hopfennoten. Gebraut wird es mit Pale Ale Malz, Cara Red, Münchner, Wiener Malz und Caramünch. An Hopfen wurden Fuggles, East Kent Golding und US Citra verwendet. Das Bier weist stolze 6,8% Alkohol auf und recht moderate 28 IBU (Bittereinheiten).

Flaschendesign

Abgefüllt ist das IRISH RED ALE in einer 330ml Mehrwegflasche. Auf dem Etikett sieht man die Wappen der Brauerei, dazu den Namen des Bieres.

Auf dem Etikett der Rückseite liest man eine kleine Beschreibung des Bieres sowie die Herstelleradresse, die Zutaten und das MHD. Toll dabei sind die Angaben der Trinktemperatur und ich denke, bald gibt es auch noch eine Speiseempfehlung dazu, dank der Bier-Botschafterinnen.

Insgesamt finde ich die Etiketten von Hammona Bräu immer sehr schön und übersichtlich gestaltet.

Optik

Beim Einfüllen des Bieres in das Glas bildet sich ein recht großer Schaum. Der Schaum ist aber nicht zu ausdauernd, also warten und nachfüllen. Cremig und feinporig ist der Schaum, optisch schon recht schön. Das Bier unter dem Schaum ist leicht trüb und hat eine sehr schöne rötliche bis kupferne Farbe. Es leuchtet wunderschön im Licht, wie ein strahlender dunkler Bernstein in der Sonne, der rötliche Schimmer, die Farbe, das hat schon etwas.

Geruch

Das Aroma ist bei dem Hammona RED IRISH ALE dezent ausgeprägt, man riecht leichte Karamellnoten, dazu ein süßes Malz und Noten von roten Beeren, von Johannisbeeren, Erdbeeren und auch ein wenig nach Wassermelone, dazu eine feine Zitrusnote. Insgesamt ein sehr dezenter, süßer, malziger, leicht fruchtiger und sehr angenehmer sowie einladender Duft.

Geschmacksphasen

1. Antrunk

Das Bier startet dezent süß und malzig mit Noten von Karamell und den roten Beeren, die schon im Aroma dabei waren. Das alles ist sehr gut ausbalanciert und auch recht ausgeglichen. Ein dezent malziger und auch süßer Start, sehr schön dabei die roten Beeren, die mich an Johannisbeeren erinnern. Das Bier wirkt auch im Antrunk ein wenig rauh und trocken, insgesamt ein recht angenehmer Start mit einer leichten grasigen und krautigen Hopfennote.

2. Rezenz

Hammonas IRISH RED ALE hat einen mittleren Körper und ist mittelmäßig bis kräftig karbonisiert, das passt alles sehr gut zu diesem insgesamt recht ausgeglichenen Bier. Geschmacklich sind weiterhin das Karamell, das Malz und die roten Beeren dominant, wobei ich im Mittelteil mehr Erdbeeren schmecke und auch ein wenig Wassermelone, so einen leichten, fruchtigen Geschmack von einer gegrillten Wassermelone, dazu kommt eine leichte grasige Note. Bemerkenswert finde ich, dass das Bier recht leicht und fast schon ein wenig wässrig rüberkommt trotz der doch recht hohen 6,8 Prozent Alkohol.

3. Abgang

Im Abgang ändert sich da nicht viel, recht lang und angenehm klingt das IRISH RED ALE von Hammona Bräu aus. Zu schmecken sind weiterhin die Karamell-, die Malz- und die fruchtigen Noten. Dominant im Abgang und eigentlich im gesamten Bier, die schöne aus geglichene Malznote, die sich durch das gesamte Bier zieht, dazu die fruchtige Ergänzung von roten Beeren, einen Hauch von Zitrus und die krautige, grasige Hopfennote, die jedoch dezent im Hintergrund bleibt.

[button url=“https://amzn.to/2PBgyBR“ style=“yellow“ open_type=“blank“] Craft Beer entdecken! [/button]

Olaf Gronert:

Das IRISH RED ALE von Hammona Bräu aus Hamm ist ein typisches irisches Red Ale. Das passt von der Optik und vom Geschmack.   Positiv ist die Optik des Bieres, die schöne Farbe, das Aroma und der Geschmack von Malz, von roten Früchten und einem dezenten, grasigen Hopfen, der sich durch das gesamte Bier geradlinig zieht.

Ein Bier ohne Ecken und Kanten, insgesamt richtig gut und stilgetreu ist diese Interpretation des Red Ales von Hammona Bräu aus Hamm.

Sei der erste, der diesen Beitrag teilt!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*