Hennings Dunkler Bock

Für den Hennings Dunkler Bock werden besondere dunkle Karamell- und Röstmalze verwendet. Dadurch entstehen die typischen Kaffee-, Röst- und Karamellnoten.

Hennings Dunkler Bock
© www.bier-entdecken.de, Hennings Dunkler Bock

Daten und Fakten zum Bier

Name: Hennings Dunkler Bock
Brauerei: Hennings Handwerksbrauerei
Link zur Webseite der Brauerei
Alkoholgehalt: 7,2 % Vol.
Stammwürze: 16,5 %
Biersorte: Bockbier
Gärung: Untergärig
Trinktemperatur: 8-9°C
Herkunft: Leezen, Mecklenburg-Vorpommern
Dazu passt: Steak, Wild, würziger Käse, ein süßer Nachtisch
[otw_shortcode_button0 href=“http://www.bier-deluxe.de/sortiment/stil/bockbier/?sPartner=bierentdecken“ size=“medium“ icon_type=“general foundicon-checkmark“ icon_position=“left“ shape=“radius“ color_class=“otw-orange“ target=“_blank“] Bockbier entdecken

Besonderheit des Hennings Dunkler Bock

Winterzeit ist Bockbierzeit, das ist seit dem Mittelalter gültig. Im heutigen niedersächsischen Einbeck wurde diese Bierspezialität erfunden, um durch den hohen Alkoholgehalt eine lange
Haltbarkeitsdauer zu ermöglichen. Für den Hennings Dunkler Bock werden besondere dunkle Karamell- und Röstmalze verwendet. Dadurch entstehen die typischen Kaffee-, Röst-
und Karamellnoten. Angenehm süß ist es, dagegen wird eine feine Hopfenbittere gestellt. Dieses Bier ist der ideale Begleiter an einem kalten Winterabend, eben ein echter Hennings
Dunkler Bock. In diesem Bier enthalten sind 7,2% vol. Alkohol, eine Stammwürze von 16,5% und 28 Bittereinheiten.

 

Flaschendesign

Hennings Dunkler Bock Etikett
© www.bier-entdecken.de, Hennings Dunkler Bock Etikett

Abgefüllt ist das Hennings Dunkler Bock in einer recht großen 0,75l Flasche. Sehr schön auf dem Etikett finde ich die Beschreibung zu der Brauerei und diesem Bier. Das Etikett ist eher ein wenig schlicht und in einer dunkelbraunen Farbe, groß sieht man das interessant designte Logo der Brauerei und in weißer Schrift den Namen des Bieres und der Brauerei. Sehr schön der Zusatz auf dem Etikett „Ehrlich gebrautes Bier!“ Außerdem findet man die Zutaten, das MHD sowie die Herstelleradresse auf dem Etikett. Alles zu sehen, schlicht, kompakt und doch irgendwie anziehend. Sehr schön auch die Beschreibung des Bieres auf dem Etikett sowie die Informationen zu den Zutaten und den Bittereinheiten.

Optik

Mahagonifarben und leicht rötlich leuchtet dieses Dunkle Bier aus dem Glas, sehr schön wie dieses Bier im Licht leuchtet, es bildet sich eine feinporige, leicht cremefarbene Schaumkrone. Leider bleibt diese nicht zu lang erhalten. Ansonsten ein sehr schönes Bier.

Geruch

Der Geruch ist dann fast bockbiertypisch, kräftig röstmalzig, ein Duft von Kaffeenoten, Karamell und Bitterschokolade, dazu eine feine süße Note, die ein wenig an Honig erinnert. Ein milder, süßlicher, süffiger und verführerischer Duft.

Geschmacksphasen

1. Antrunk

Der Antrunk ist recht süffig, deutlich schmeckt man die sehr guten Röstmalzaromen, die hier verwendet wurden, Kaffeearomen, ein wenig Karamell, Honig, Bitterschokolade, süffig, süßlich jedoch nicht zu süß und ein wenig nussig .Sehr schön auch die leicht fruchtigen Noten im Hintergrund. Vollmundig, kräftig, süffig – richtig stark ist dieser Hennings Dunkler Bock.

2. Rezenz

Das Bier ist recht frisch, die Kohlensäure ist sehr gut dosiert, interessant der leicht trockene, pelzige Geschmack am Gaumen. Weiterhin bleibt das Bier recht süffig, im Hintergrund kommen feine Hopfenaromen dazu und das Bier verliert ein wenig an Kraft, ich empfinde es im Mittelteil ein wenig dünn, da fehlen der Schwung und die Spritzigkeit.

3. Abgang

Das Bier wird im Abgang noch ein wenig trockener, erhalten bleibt ein angenehmer kräftiger röstmalziger Geschmack, sehr schöne Kaffee- und Karamellaromen bleiben noch lange am Gaumen erhalten und auch der Alkohol ist jetzt wieder kräftiger zu schmecken.

 

[otw_shortcode_button0 href=“http://www.bier-deluxe.de/sortiment/stil/bockbier/?sPartner=bierentdecken“ size=“medium“ icon_type=“general foundicon-checkmark“ icon_position=“left“ shape=“radius“ color_class=“otw-orange“ target=“_blank“] Bockbier entdecken

Fazit

Hennings Dunkler Bock, ein handwerklich sehr gut gebrautes Bier, toll die Verpackung, optisch sehr schön. Vom Geschmack her kräftig röstmalzig mit Kaffee, Karamell und leicht fruchtigen und nussigen Aromen, dazu eine feine Hopfennote. Dominant ist jedoch das Malz und ein sehr schöner, vollmundiger und kräftiger, sehr röstmalzbetonter, langanhaltender Abgang. Ein starkes Bier – dieser Dunkle Bock von Tim Hennings aus Mecklenburg.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*