Lemke Imperial Stout

Ein anspruchsvolles Bier für den fortgeschrittenen Genießer…

Lemke Imperial Stout
Lemke Imperial Stout

Daten und Fakten zum Bier

Name: Lemke Imperial Stout
Brauerei: Unabhängige Craft Brauerei Lemke BerlinLink zur Webseite der Brauerei
Alkoholgehalt: 11% Vol.
Stammwürze: 23%
Biersorte: Imperial Stout
Gärung: Obergärig
Trinktemperatur: 12-14°C
Herkunft: Berlin
Dazu passt: Kaiserschmarrn, Vanilleeis
Bier kaufen!

 

Besonderheit des Lemke Imperial Stout

Die Braumeister der Brauerei Lemke beschreiben ihr Bier folgendermaßen: „Ein anspruchsvolles Bier für den fortgeschrittenen Genießer. Einst wurde es von den Engländern als Geschenk für die russische Zarin gebraut. Heute erfreuen sich Craft-Brauer auf der ganzen Welt dieses Stils, weil er ihnen erlaubt, ihre ganze Kreativität auszuleben. Bei Lemke wird das Imperial Stout mit reichlich Hopfen gestopft und anschließend sechs Monate in Barrique-Fässern gelagert, bevor es schließlich abgefüllt wird. Das Lemke Imperial Stout räumte 2015 Silber beim Meininger Craft Beer Award ab und wurde zudem mit Gold bei den World Beer Awards in der Kategorie Stout & Porter prämiert.“

Das Bier hat einen Alkoholgehalt von 11% und weist stolze 70 BE (Bittereinheiten) auf, gebraut wurde es mit Pilsener, Münchner, Caraaroma und Carafa Malz und an Hopfen wurde Taurus verwendet. Das Besondere an dem Bier ist, dass es 6 Monate Barrique-gelagert wird – auf französischer Eiche.

Flaschendesign

Abgefüllt ist das Lemke IMPERIAL Stout in einer 0,66l Flasche. Das Etikett sieht richtig edel aus. Man sieht ein großes B, das Wappen der Brauerei. Zusehen sind weiterhin auf dem Etikett eine tolle Beschreibung des Bieres, die Daten dieses IMPERIAL Stout, sowie die Herstelleradresse und die Zutaten. Schlicht und richtig edel ist die Gestaltung des Etikettes.

Lemke Imperial Stout Design
Lemke Imperial Stout Design

Optik

Im Glas sieht das Imperial Stout der Brauerei Lemke rabenschwarz aus: Ein tiefschwarzes Bier, auf dem sich ein recht üppiger, mittelporiger und cremiger, leicht bräunlicher Schaum bildet. Optisch ist dieses Bier ein Hochgenuss.

Geruch

Beim Riechen an den Bier schnuppert man schon den Alkohol, desweiteren holzige Noten, Trockenfrüchte und auch eine recht angenehme süße und sehr malzige Note, sowie eine leichte feine Kräuternote und ein Duft von Pinie und Vanille. Insgesamt ein wirklich sehr angenehmer und appetitlicher Duft.

Geschmacksphasen

1. Antrunk

Der Antrunk ist recht ölig, fast schon dickflüssig mit einem überraschend süßen und süffigen und sehr malzigen Geschmack mit Noten von Gewürzen wie Thymian, Zimt, Nelke und Lebkuchen, dazu schmeckt man die Fasslagerung heraus und Trockenfrüchte, die mich ein wenig an Amarenakirschen erinnern. Klebrig, süß, süffig und sehr alkoholisch ist der Einstieg in dieses Imperial Stout.

2. Rezenz

Die Kohlensäure ist sehr dezent eingesetzt, das Bier ist zähflüssig und klebrig, sehr vollmundig und auch alkoholisch. Geschmacklich schmeckt man weiter die feine Kräuternote, einen Hauch von Vanille, den kräftigen Lebkuchengeschmack und Pinie sowie etwas schwarzen Pfeffer.

3. Abgang

Im Abgang wird das Bier ein wenig trockener. Dabei kommen die angenehmen Noten der Trockenfrüchte hervor, dazu wieder der schwarze Pfeffer und eine leicht holzige Note.

Bier kaufen!

Fazit

Olaf Gronert: Das Imperial Stout der Brauerei Lemke ist sehr edel verpackt, optisch und vom Geruch her überzeugend. Vom Geschmack her ist es süß und malzig, fast schon ein wenig zähflüssig und auf jeden Fall sehr alkoholisch. Geschmacklich schmeckt man da Trockenfrüchte, erinnert mich irgendwie an einen Rumtopf, Amarenakirschen, holzige und Kräuternoten. Deutlich schmeckt man besonders im Antrunk die Fasslagerung heraus und im gesamten Bier den Alkohol. Ein Bier, das immerhin 70 Bittereinheiten aufweist, die aber sehr gut untergebracht sind. Ein Bier, das ganz nach meinem Geschmack ist, vielleicht ein wenig zu süß, aber so als Aperitif… lecker.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*