Maßvoll Genießen

Das wussten schon die alten Ägypter – Bier löscht nicht nur den Durst, Bier ist auch nahrhaft und gesund. Heute, fünf Jahrtausende später, ist das vielfach wissenschaftlich belegt. Unzählige Forscher haben sich mit der gesundheitsfördernden Wirkung von Bier beschäftigt und festgestellt: Die Ägypter hatten Recht.

Paar prostet in die Kamera
Bier ist durch seine natürlichen Inhaltsstoffe Wasser, Malz, Hopfen und Hefe ein Nahrungsmittel mit vielen wertvollen Eigenschaften für Körper und Geist. Und das mit rein natürlichen Zutaten, ohne chemische Zusatzstoffe. Bier ist reich an Vitaminen und arm an Kalorien, es regt den Stoffwechsel und die Durchblutung an, stärkt die Knochen und mindert das Herzinfarktrisiko. Manchen Inhaltsstoffen des Hopfens wird sogar nachgesagt, sie könnten das Krebsrisiko mindern.Und das ist nur ein kleiner Ausschnitt von dem, was Bier alles kann.

Allerdings: Zu viel Bier oder ein Glas zum falschen Zeitpunkt ist Missbrauch und kann die Gesundheit schädigen. So ist es nicht angebracht, in der Schwangerschaft oder der Stillphase, beim Autofahren, während der Arbeit, bei der Einnahme bestimmter Medikamente oder bei bestimmten Krankheiten, Alkohol zu trinken. Bei Minderjährigen kann Alkoholgenuss, selbst in kleinen Mengen, besonders schädliche Auswirkungen haben. Wenn Sie sich nicht sicher sind, fragen Sie ruhig Ihren Arzt. Die deutschen Brauer sind sich der Gefahren des Alkoholmissbrauchs sehr wohl bewusst. Deshalb engagieren sie sich für einen verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol. Mehr Informationen dazu gibt es unter www.bier-bewusst-geniessen.de, www.bier-erst-ab-16.de und www.ddad.de.

Noch mehr über Bier erfahren? unter www.bier-entdecken.de findest du zahlreiche neue Beiträge rund ums Bier!

(Quelle: Deutscher Brauer-Bund e.V. / Bildmaterial: Deutscher Brauer-Bund e.V.)

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*