O.A.R.I.S – EIN OAK AGED RUSSIAN IMPERIAL STOUT

NEUE BAYERISCH-BERLINERISCHE BIERSPEZIALITÄT

COLLABORATION BREW SCHOPPE BRÄU, BERLIN / HANS MÜLLER SOMMELIERBIER GMBH, ASCHAFFENBURG

Aus der Philosophie des Miteinanders anstatt eines Gegeneinanders bietet ein „Collaboration Brew“ Brauern die Möglichkeit, sich gegenseitig besser kennenzulernen und kreative Ideen in einen Topf zu werfen. Diesen Grundgedanken haben Thorsten Schoppe, Braumeister und Chef der Schoppe Bräu und Christian Hans Müller, Geschäftsführer der Hans Müller Sommelierbier GmbH, zum Anlass genommen, zusammen eine außergewöhnliche Bierspezialität zu kreieren – „O.A.R.I.S“, ein Oak Aged Russian Imperial Stout.

O.A.R.I.S
© SCHOPPE BRÄU / HANS MÜLLER SOMMELIERBIER GMBH

Mitte November in der Pfefferbräu am Prenzlauer Berg in Berlin gebraut, wird „O.A.R.I.S“ in zwei verschiedenen Eichenfässern gelagert, darunter in einem, das mit Müller Dreistern Sommelierbierbrand vorbelegt war. Die ausgeprägten Röstnoten eines Stouts vereinen sich so Stück für Stück mit unterschiedlichen, komplexen Fassaromen. Ein wärmender Alkoholgehalt von über 9 Prozent wird das pechschwarze Cuvée abrunden. Auf dem „Braukunst live! Festival 2014“ wird das Geheimnis der sensibel aufeinander abgestimmten Hopfen- und Malzsorten gelüftet und das Oak Aged Russian Imperial Stout offiziell vorgestellt. Ende Februar 2014 wird „O.A.R.I.S“ dann im Handel erhältlich sein.

Thorsten Schoppe und Christian Hans Müller – die Synergie aus begnadetem Braumeister und kreativem Querdenker. „Kennengelernt haben wir uns vor über einem Jahr über Social Media, sozusagen der Beginn einer modernen Beer Love Story“, erzählt Christian Hans Müller. Und Thorsten Schoppe weiter: „Wir hatten beide die Idee, ein Stout zu brauen. Warum also nicht zusammen und dann aber richtig kreativ?“ Die Kompetenzen Holzfasserfahrung und Rezepturentwicklung führten zur bayerisch-berlinerischen Zusammenarbeit. Das Ergebnis wird nun mit Spannung erwartet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*