Onkel Jupp – Blütentracht Pale Ale

Onkel Jupp – Blütentracht Pale Ale…

Onkel Jupp - Blütentracht Pale Ale

Daten und Fakten zum Bier

Name: Onkel Jupp
Brauerei: Onkel GmbH
Link zur Webseite der Brauerei
Alkoholgehalt: 4,8 % Vol.
Stammwürze: k.A.
Biersorte: amerikanisches Pale Ale
Gärung: obergärig
Trinktemperatur: 6-8°C
Herkunft: Düsseldorf
Dazu passt: Gegrilltes, Schweinesteaks, Geflügel
Pale Ale entdecken!

Besonderheit des Onkel Jupp Pale Ale

Phillip Roberts, ein früherer Hobbybrauer, lässt alte Bierstile wieder aufleben, bis jetzt kannte ich von ihm Onkel Herbert (Rhabarberweisse) und Onkel Alfred (ein belgisches Saison), nun fand ich im Getränkemarkt Onkel Jupp, ein Blütentracht Pale Ale,gebraut im Stil eines amerikanischen Pale Ales. Er drückte dem Pale Ale seinen eigenen Stempel auf, indem er Unterstützung von einem engagierten Bienenschwarm bekam, der sich der Blütentracht rheinischer Wiesen bedient. Es entstand ein tiefgoldenes Pale Ale mit floralen Honiganklängen und einer würzigen Zitrusnote. Dazu ein schlanker Körper mit einer ausgewogenen Bitternote – ein Erlebnis für die rheinischen Frohnaturen und restdeutschen Guttrinker.

Flaschendesign

Onkel Jupp EtikettAbgefüllt ist „Onkel Jupp“ in einer kleinen 330ml Mehrwegflasche. Auf dem honiggelben Etikett steht groß der Name des Bieres: Onkel Jupp – sowie die Bezeichnung „Blütentracht Pale Ale“. Auf dem Etikett der Rückseite liest man eine kleine Beschreibung des Bieres, sowie Zutaten und Herstelleradresse.

Optik

Im Rheinland heißen ja fast alle Jupp, so auch die Bienen, die über die rheinischen Wiesen fliegen oder geht es hier mehr um die Biertrinker? Optisch ein hell-goldgelbes und leicht trübes Bier, das ich in meinem Glas sehe. Sehr schön die strahlend weiße und sehr feinporige, recht üppige Schaumkrone. Optisch ist Onkel Jupp sehr gut gelungen. Isch mag dat.

Geruch

Das Aroma des Bieres ist leicht süßlich und fruchtig und hat ein grasiges Aroma. Ich rieche Zitrone, Pfirsich, Ananas und eine Note von frischem Gras. Ein duftes Bier finde ich.

Geschmacksphasen

1. Antrunk

Der Antrunk ist blumig-hopfig, aber auch leicht säuerlich und bitter, neben den floralen, fruchtigen Noten schmeckt man deutlich feine Kräuter und Zitrusnoten heraus. Die Zitrusnoten werden jedoch ein wenig durch die Hopfenherbe verdrängt, was ja eigentlich ein wenig untypisch für ein Pale Ale ist. Von dem Blütenhonig, der in dem Bier enthalten sein soll, schmecke ich zumindest im Antrunk nichts.

2. Rezenz

Die Kohlensäure ist dezent eingesetzt, das Bier wirkt jedoch recht frisch und spritzig auch durch den Zitrusgeschmack. Im Mund hinterlässt Onkel Jupp ein leicht trockenes Gefühl. Geschmacklich ist das Bier weiterhin leicht säuerlich, fruchtig mit Kräuteraromen und einer leichten Honignote, sowie einer recht angenehm wirkenden Hopfenherbe.

3. Abgang

Im Abgang schmecke ich eine leicht harzige Note sowie feine Citrus- und Honignoten. Die kräftige und im Abgang recht herbe Hopfennote bleibt mir noch sehr lang auf meiner Zunge erhalten.

Pale Ale entdecken!

Olaf Gronert:

Onkel Jupp, ein in Belgien gebrautes Bier, um das Deutsche Reinheitsgebot zu umgehen und dann das Bier wieder nach Deutschland zu importieren. Eigentlich recht schlau. Das Bier schaut optisch recht gut aus, vom Duft her fruchtig, malzig, grasig und hopfenherb. Geschmacklich fruchtig, blumig, ich schmecke Zitrus, Ananas, Pfirsich, Grapefruit und auch grasige Noten sowie eine recht kräftige Hopfenherbe im Abgang. Ein Bier, das gut in den Frühling und Sommer passt. Mir hat Onkel Jupp richtig Spaß gemacht.

Onkel Jupp Blütentracht Pale Ale

Onkel Jupp Blütentracht Pale Ale
8.2

Flaschendesign und Angaben:

9/10

    Optik:

    8/10

      Geruch:

      9/10

        Geschmack:

        8/10

          Gesamteindruck:

          9/10

            Aromenprofil

            • fein säuerlich
            • blumig
            • Kräuter
            • Hopfenherbe
            • fruchtig

            Hinterlasse jetzt einen Kommentar

            Kommentar hinterlassen

            E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


            *