Peabody Heights Brewery – Tell Tale Heart IPA

Tell Tale Heart IPA: I must scream or die!..

Tell Tale Heart IPA

Daten und Fakten zum Bier

Name: Tell Tale Heart IPA
Brauerei: Peabody Heights Brewery
Link zur Webseite der Brauerei
Alkoholgehalt: 6,5 % Vol.
Stammwürze: k.A.
Biersorte: Indian Pale Ale/IPA
Gärung: obergärig
Trinktemperatur: 8°C
Herkunft: Maryland/USA
Dazu passt: Asiatische Gerichte, Burger, gegrilltes Geflügel und Schweinefleisch
India Pale Ale entdecken!

Besonderheit des Tell Tale Heart IPA

„I paced the fllor to and flo..but the noise steadily increased…I must scream or die!  andlouder, louder, louder louder! Villains, I admit the deed! tear up the planks! here, here! it is the beating of his hideous heart! The Tell  Tale Heart“, Edgar Allan Poe.

 Dieses „Tell Tale Heart IPA“ gehört zu der Serie der Brauerei „The Edgar Allan Poe“.

Dieses IPA ist eine erste Erfahrung und auch recht experimentelle dieser Brauerei mit einem IPA, ein intensives, langes, trockenes Hüpfen der sinne, ein blumiges, zitursartiges Bouquet, ein sanfter Beginn der allmählich intensiver wird, ohne absoluter Bitterkeit. Ein recht ausgewogenes amerikanisches IPA in dem Malz und Hopfen gleichermaßen enthalten sind. Gebraut wird es mit Bravo, Chinook, Citra und Simcoe Hopfen, ein Bier mit einem Alkoholgehalt von 6,5 % Volumen und recht stolzen 70 IBU.

Flaschendesign

Tell Tale Heart IPA EtikettAbgefüllt ist es in einer 0,33l Mehrwegflasche, auf dem roten Etikett sieht man das Antlitz von Edgar Alan Poe, sowie den Namen des Bieres und einer kleinen Beschreibung. außerdem ist der Name der Brauerei, die Zutaten sowie das MHD auf diesem doch ein wenig schrillen Etikett ersichtlich.

Optik

Goldfarben und so richtig klar leuchtet dieses Amerikanische IPA aus dem Glas, das sieht richtig gut aus. Auf dem Bier bildet sich ein mittelporiger, weißer Schaum. Der Schaum ist recht üppig und auch recht ausdauernd. Optisch ist das Tell Tale Heart ein Bier das zu gefallen weiß.

Geruch

Das Bier duftet recht fruchtig und auch recht süß malzig. Es sind Aromen von Zitrusfrüchten, von Karamell, Grapefruit und Kiefer.  Ein sehr intensiver Duft, der irgendwie auch ein klein wenig künstlich auf mich wirkt.

Geschmacksphasen

1. Antrunk

Sehr süßlich und zugleich recht malzig startet dieses IPA im Antrunk, ich schmecke Aromen von Citrus, von Grapefruit,  von Kiefer und auch von Kräutern. Insgesamt ein recht süßlicher und malziger Start, von einer Hopfenherbe ist nur sehr dezent etwas zu schmecken.

2. Rezenz

Das Bier hat einen mittleren Körper und eine dezent eingesetzte Kohlensäure, es wirkt leicht wässrig und hat eine ölige Konsistenz. Geschmacklich sind weiterhin die süßen und zugleich malzigen Fruchtnoten dominant. Von einem herben Hopfen ist auch im Mittelteil fast nichts zu schmecken.

3. Abgang

Auch im Abgang wirkt dieses IPA recht süßlich auf mich, süß, malzig, fast schon ein wenig klebrig am Gaumen mit Floralen Noten, mit Zitrus, Grapefruit, Kiefer und Kräuternoten und auch leicht metallisch wirkt dieses Bier auf mich.

India Pale Ale entdecken!

Olaf Gronert:

Das Tell Tale Heart IPA aus Amerika, ein recht süßliches Bier, süß, malzig, klebrig am Gaumen. Sehr schön die blumigen und Zitrusnoten, dazu ein recht gutes Malz. Was mir fehlt ist hier eine Hopfenbitterniss sowie was mich stört ist das leicht wässrige im Mittelteil und auch der dezente Metall Geschmack: ein IPA ; das mich nicht unbedingt überzeugt hat, Schade.  Die Idee war eigentlich recht gut und auch die Aufmachung.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*