Samuel Adams Latitude 48 IPA

Der 48. Breitengrad ist entscheidend für dieses IPA…

Samuel Adams Latitude 48 IPA
© bier-entdecken.de, Samuel Adams Latitude 48 IPA

Daten und Fakten zum Bier

Name: Latitude 48 IPA
Brauerei: Boston Beer Company
Link zur Webseite der Brauerei
Alkoholgehalt: 6 % Vol.
Stammwürze: k.A.
Biersorte: India Pale Ale
Gärung: Obergärig
Trinktemperatur: 8-10°C
Herkunft: Boston, USA
Dazu passt: Steaks, Grillgemüse, Kartoffelsalat
Bier kaufen!

Besonderheit des Samuel Adams Latitude 48 IPA

Im Samuel Adams Latitude 48 IPA wurden die Hopfensorten Hallertauer Mittelfrüh aus Deutschland, East Kent Golding aus Großbritannien und Ahtanum, Mosaic, Simcoe und Zeus aus den USA verwendet. Das Besondere bei diesen Hopfensorten bzw. Anbaugebieten? Sie liegen alle auf dem 48. Breitengrad, daher auch der Name des Bieres – „Latitude 48“. Entstanden ist ein IPA mit 60 IBU Bittereinheiten. Für ein IPA fast schon ein niedriger Wert. Wir sind dennoch gespannt.

Flaschendesign

 Samuel Adams Latitude 48 IPA Etikett
© bier-entdecken.de, Samuel Adams Latitude 48 IPA Etikett

Abgefüllt ist das Samuel Adams Latitude 48 IPA in 0,33 l Flaschen. Das grün-blaue Etikett zeigt das typische Logo Der Samuel Adams Biere mit einem großen Schriftzug und einem Mann der ein Bierkrug in die Höhe hebt. Darunter ein Pergament mit der Aufschrift: „Latitude 48 IPA“.

Optik

Im Glas erstrahlt das Samuel Adams Latitude 48 IPA in einer klaren, rotbraunen Kupferfärbung. Wild wirbeln Kohlensäurebläschen in die Höhe und stützen einen weißen und feinporigen Schaum, der fingerbreit das IPA bedeckt.

Geruch

Der Geruch zeigt sich als ordentlich hopfen-fruchtig. Kein Wunder bei der Menge an unterschiedlichen Hopfensorten. Zitrusaromen sind sicherlich am deutlichsten zu erkenne. Dazwischen tummeln sich aber auch Aromen von Orange, Limetten und Maracuja, wie auch florale Aromen. Feinste Karamellmalzaromen, Heu- und erdige Noten lassen das Bier jedoch ebenso würzig und kernig wirken.

Geschmacksphasen

1. Antrunk

Der Antrunk ist eine Mischung aus würzigen Malzaromen, die den Gaumen mit Noten von Karamell, Orange und etwas Brotrinde verwöhnen. Wie auch von früh einsetzenden Bitternoten, welche durch Kräuteraromen und Grapefruit in den Vordergrund treten. Alles in allem ein recht vollmundiger, leicht süffiger aber ebenso frisch-bitterer Antrunk.

2. Rezenz

Die Kohlensäure im Mittelteil ist recht spritzig und prickelnd. Die Bitterkeit des Samuel Adams Latitude 48 IPA kann sich dabei besser durchsetzen und verdrängt die feinen Dunkelmalz- und Fruchtaromen fast. Lediglich ein Hauch von frisch gebackenem Brot und Grapefruit dürfen beim Mittelteil noch mitspielen.

3. Abgang

Auch beim Abgang schaffen es die Malz- und Fruchtaromen nicht mehr zurück auf die Bühne. Die bitteren und herben Aromen wirken trocken, leicht erdig und schenken einen Hopfenintensiven Nachhall.

Bier kaufen!

Fazit

Ein gutes India Pale Ale, welches trotz seiner eher niedrigen Bittereinheiten ein hopfig-herbes Finish zaubert. Schön bei diesem Bier ist neben der Kreativität und Verwendung von verschiedenen Hopfensorten aus dem 48. Breitengrad auch die harmonische Stimmigkeit zwischen Malz und Hopfen.

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*