Schneeeule Yasmin – Berliner Weisse

Schneeeule Yasmin: spritzig, frisch und lecker…..

Schneeeule Yasmin

Daten und Fakten zum Bier

Name: Yasmin
Brauerei: Schneeeule Brauerei GmbH
Link zur Webseite der Brauerei
Alkoholgehalt: 3,0 % Vol.
Stammwürze: k.A.
Biersorte: Berliner Weisse
Gärung: obergärig
Trinktemperatur: 6°C
Herkunft: Berlin
Dazu passt: Kuchen, Kekse, Koreanische Grillgerichte
Berliner Weisse entdecken!

Besonderheit der Schneeeule Yasmin

Die Berliner Weisse ist ein milchsauer vergorenes Schankbier mit einem recht geringen Stammwürzegehalt von ca. 7 ° Plato und einen Alkoholgehalt um die 3% Volumen. Die Gärung findet dann in der Flasche statt unter Verwendung von Brettanomyces Hefen.

Die Schneeeule Brauerei Berlin Ulrike Genz und Andreas Martin leben diese Tradition mit großen Erfolg wieder auf und es ist außerhalb von Berlin gar nicht so einfach ihre Biere zu bekommen.

Yasmin wird genauso gebraut wie Marlene von Schneeeule, der Unterschied, bei Yasmin: es werden Jasminblüten dem Bier zugesetzt.

Die Brauer beschreiben ihr Bier folgendermaßen:

Yasmin – ist ein nach Berliner-Weiße-Art leicht alkoholisches, säuerliches Bier mit Jasminblüten eingebraut. Die süßlich blumigen Noten, fügen sich elegant in die Komposition aus , Milchsäure und speziellen Hefe Aromen ein. Der sattgelbe Teint vermittelt Wärme und Vollmundigkeit. Gleichzeitig wirkt das Bier durch eine voluminöse Schaumkrone und prickelnde Moussage erfrischend. Als Genusspaarung empfehle ich Gebäck und Kuchen oder koreanische Grillgerichte.

Flaschendesign

Schneeeule Yasmin Etikett

Abgefüllt ist das Schneeeule Yasmin in einer 0,33 Liter Mehrweg Flasche. Toll die Schneeeule auf dem roten Etikett, dazu in weiß der Name des Bieres sowie der Brauerei. außerdem findet man die Zutaten, eine kleine Beschreibung und das MHD auf der Flasche. Toll gemacht und auf jedem Fall Alles im „Roten Bereich“. Eigentlich fast gleich das Etikett im Vergleich zu Marlene, nur die Farbe ist anders. Auf jedem Fall ein Etikett das zu gefallen weiß.

Optik

Beim einfüllen in das Glas bildet sich ein recht heftiger sehr feinporiger weißer Schaum. Der Schaum bleibt jedoch nicht lang erhalten, zum Vorschein kommt ein recht hellgelbes bis dezent rötliches und auch recht trübes milchiges Bier. Optisch auf jeden Fall eine Original Berliner weiße, und stilecht aus dem Pokal hat so ein Bierchen schon etwas.

Geruch

Deutlich riecht man bei der Schneeeule Yasmin die Brettanomyces Hefen. Das Bier duftet nach Milchsäure, dezent sauer mit einer sehr angenehmen und auch deutlichen blumigen Note der Jasminblüten. Außerdem ist eine leicht Kräuterige und auch zitronige Note zu schnuppern. Frisch und appetitlich der Duft von Jasmin, sehr schön dabei die blumigen Jasmin Blüten Noten.

Geschmacksphasen

1. Antrunk

Recht Kohlensäurestark ist der Antrunk und sofort schmeckt man eine recht hefige und auch recht kräftige Säure.  Dann verfliegt der hefige Geschmack ein wenig und es kommen Aromen Zitrus, von Käutern und blumige florale Noten von den Jasminblüten hinzu.

2. Rezenz

Richtig intensiv die Kohlensäure und auch recht sauer ist dieses Bier, sehr schön die fruchtigen Noten die im Hintergrund dazu kommen, es erinnert wieder ein wenig an einen Frucht-Tee mit Jasminblüten. Das bier hat einen mittleren Körper, es ist trocken und die Kohlensäure wirkt sehr weich. Sehr ausgewogen und rund wirkt die Säure im Mittelteil, nach dem recht sauren Start nun perfekt aus geglichen und ergänzt durch die fruchtigen Noten der Jasminblüten.

3. Abgang

Trocken und leicht säuerlich ist der Abgang des Bieres mit einen Weizengeschmack, dazu  säuerlich mit zitronigen,  fruchtigen und blumigen Noten von Jasmin.

Berliner Weisse entdecken!

Olaf Gronert:

Schneeeule Yasmin, gefällt mir noch besser als das Original Marlene, sie ist fruchtiger, erfrischen, ausgeglichen, trocken mit schönen floralen Noten der Jasminblüten, dazu milchig und Kräuternoten, ein wenig Weizen und auch immer angenehm sauer. Yasmin ist spritzig, frisch und so richtig lecker.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*