Schönramer Imperial Stout

Ein rabenschwarzes Starkbier ..

schönramer_imperial stout_bild
© www.bier-entdecken.de, Schönramer Imperial Stout

Daten und Fakten zum Bier

Name: Schönramer Imperial Stout
Brauerei: Private Landbrauerei Schönram
www.schönramer.de
Alkoholgehalt: 9,5 % Vol.
Stammwürze: 21 %
Biersorte: Imperial Stout
Gärung: Obergärig
Trinktemperatur: 12-14°C
Herkunft: Schönram/Bayern
Dazu passt: Schoko- oder Kaffeedesserts
Bier kaufen!

Besonderheit des Schönramer Imperial Stout

Die Brauerei Schönram beschreibt ihr Bier folgendermaßen:
Das Imperial Stout verdankt seinen Namen dem kaiserlichen Winterpalast, dem „Imperial Winter Palace“ der russischen Zarin, Katharina der Großen. Ende des 18. Jahrhunderts wollten Londoner Brauereien „Eindruck schinden“ und schickten ihre obergärige Starkbier-Version eines englischen Stouts nach St. Petersburg, um die Zarin zu beeindrucken. Da sich der Geschmack in den Jahren noch weiter entwickelt, bietet unser Imperial Stout Genuss noch nach vielen Jahren. Über einen Reife-Zeitraum von fünf, ja sogar zehn Jahren stellen sich nach und nach sogar ein Port- und Sherry-Wein-Charakter ein.
Insgesamt ein rabenschwarzes Starkbier mit obergäriger Ale-Hefe vergoren, mit einem Aroma von Bitterschokolade und Cappuccino. Ein Bier – früher für den Hof der russischen Zarin bestimmt, heute steht es auf unserem Tisch.

Flaschendesign

schönramer_imperial stout_etikett
© www.bier-entdecken.de, Schönramer Imperial Stout Etikett

Abgefüllt ist dieses Imperial Stout in einer 0,33l Mehrwegflasche. Das Etikett ist auf alt getrimmt, zu sehen ist ein Arbeiter mit seinem Hund. Groß in rot steht auf der Flasche der Name des Bieres und der von der Brauerei. Auf dem Etikett der Rückseite lese ich die Zutaten, die Herstelleradresse sowie das MHD. Ein Lagerbier, das – je länger man es lagert – den Geschmack verbessert, das MHD wäre der 23.09.2029!
Außerdem ist auf dem Etikett auf der Rückseite ein Scancode, der führt zu einer Seite wo in Kürze ein Film zu dem Bier gezeigt wird, weiterhin zur Homepage der Brauerei Schönramer.

Optik

Ein rabenschwarzes Bier, tiefschwarz leuchtet es aus meinem Glas. Undurchschaubar, richtig schwarz. Es bildet sich eine sehr feinporige, cremige und leicht bräunliche Schaumkrone. Optisch ist dieses Bier mit Sicherheit einer russischen Zarin und auch mir würdig.

Geruch

Der Geruch ist sehr röstmalzig mit Noten von Bitterschokolade, Kaffee, Kakao und auch ein wenig nach Trockenpflaumen duftet dieses Imperial Stout. Auch Noten von Whiskey und Rauch erschnuppere ich und einen feinen Hauch von Zimt. Ein angenehmer Duft, der auch schon den Alkohol ahnen lässt, immerhin sind ja fast 10 Prozent in dem Bier enthalten. Insgesamt würde ich mir den Duft noch ein wenig kräftiger wünschen.

Geschmacksphasen

1. Antrunk

Der Antrunk ist – wie schon vom Duft her zu erwarten war – sehr röstmalzig. Ich schmecke ein so richtig kräftiges Röstmalzaroma mit deutlichen Noten einer sehr feinen Bitterschokolade, dazu sehr schöne Fruchtaromen, ein wenig rote Beeren, Vanille, ein wenig süßlich schmeckt es und auch ein wenig nussig und holzig und auch rauchig.

2. Rezenz

Ölig würde ich dieses Bier bezeichnen, fast schon wie einen Likör mit Fruchtfüllung. Ein richtig kräftiger und vollmundiger Körper mit einer sehr dezenten und weichen Kohlensäure. Der Geschmack ist weiterhin kräftig nach Bitterschokolade, Kaffee , ein wenig Vanille und den nussigen Noten. Süß, kräftig und so richtig stark ist und schmeckt dieses Imperial Stout aus der Schönramer Brauerei.

3. Abgang

Der Abgang ist so richtig kräftig, je wärmer das Bier wird, umso stärker kommt der Alkohol hervor, ölig, dickflüssig von der Konsistenz, vom Geschmack her ist dieses Imperial Stout bittersüß mit schönen Kaffee- und Schokoladennoten, kräftig röstmalzig und man bekommt von diesem Bier ein so richtig tolles Grinsen im Gesicht, das noch sehr lang erhalten bleibt.

Bier kaufen!
Olaf Gronert: Das Schönramer Imperial Stout, optisch sehr schön, vom Geruch her hätte ich es mir ein wenig kräftiger gewünscht. Geschmacklich ist es eine richtige Röstmalzbombe, mit Schokoladen- und Kaffenoten, sehr stark, fast schon wie ein Likör oder eine gefüllte Praline. Ich bekam von dem Bier ein richtig tolles Grinsen im Gesicht, das noch sehr lang erhalten blieb. Das Imperial Stout von der Brauerei Schönram, ein richtig großes Bier!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*