Wacken Brauerei – Surtr Smoked Porter

Surtr: Trinkt mit Umsicht…

Wacken Surtr

Daten und Fakten zum Bier

Name: Surtr Smoked Porter
Brauerei: Wacken Brauerei GmbH&Co.KG
Link zur Webseite der Brauerei
Alkoholgehalt: 6,2% Vol.
Stammwürze: 15 ° Plato
Biersorte: tragen
Gärung: obergärig
Trinktemperatur: 10-12°C
Herkunft: Wacken
Dazu passt: Geräuchertes, Rindersteaks, zum Dessert, Schokolade
Bier kaufen!

Besonderheit des SURTR Smoked Porter

Surtr, der Schwarze, ein Feuerriese und Herrscher über Muspelsheim ist ein wahrlich böser Geselle. Er ist der Feind der nordischen Götter. Während der Ragnarök zertrennt er mit seinem Schwert Surtalogi die Regenbogenbrücke Bifröst, die Midgard mit Asgard verbindet. Mit Surtalogi tötet er auch den waffenlosen Freyr und entfacht schließlich den Weltenbrand, indem er Feuer in alle Himmelsrichtungen schleudert.

Tiefe Schwärze, Feuer und Rauch, all das findet sich in unserem Smoked Porter wieder. Es liefert ein sehr komplexes, doch ausgewogenes Geschmackserlebnis, vereint Röst- und Kaffeearomen, mit Noten von Zartbitterschokolade und Dörrobst. Betont werden diese Geschmacksnuancen durch einen feinen Rauchgeschmack im Hintergrund. Trinkt mit Umsicht. Übermäßiger Genuss führt zu Weltenbrand!

Interessant finde ich bei diesem Bier die Kombination von Porter mit Rauchmalz, Röstaromen, Kaffeearomen und dazu Rauch. Da bin ich gespannt, wie das zusammen passt. Das Bier wurde mit Gerstenmalz, Hopfen, und Hefe gebraut. Das ergibt ein Porter Bier mit 6,2 % vol. Alkohol und einer Stammwürze von 15 % sowie 24 IBU. Mal sehen, welches Feuer dieses Bier von dem Feuerriesen in mir wecken wird.

Flaschendesign

Wacken Surtr EtikettAbgefüllt ist SURTR in einer 0,33l Mehrwegflasche. Auf dem feurigen Etikett sieht man den Feuerriesen Surtr, wie er mit seinem Schwert Surtalogi die Regenbogenbrücke zertrennt. Außerdem liest man auf dem Etikett den Namen des Bieres, den Namen der Brauerei und auf der Rückseite die Geschichte von dem Feuerriesen Surtr. Natürlich fehlen auch die Zutaten, die Adresse der Brauerei und das MHD nicht auf dem Etikett.  Schön gemacht – und nun lassen wir mal das Feuer heraus.

Optik

Von der Farbe im Glas her ist Surtr nicht wirklich feurig, sondern dunkelbraun, aber mit etwas Fantasie könnte man schon einen leicht rötlichen Schimmer wahrnehmen. Ein dunkelbraunes Bier mit einer schönen Schaumkrone. Der Schaum ist cremig und sehr feinporig und auch recht standhaft. Optisch finde ich dieses Bier sehr gelungen.

Geruch

Das Aroma ist richtig toll, rauchig und röstmalzig, dazu feine Bitterschokoladennoten, Kaffee, ein Hauch von Karamell, Lakritz und eine recht angenehme Süße. Toll finde ich – und nicht nur bei diesem Bier – die Kreativität der Brauerei aus Wacken, die teils schon fast sehr gewagte Kombination der Zutaten, wie hier ein Porter mit Rauch, ich finde es richtig klasse.

Geschmacksphasen

1. Antrunk

Im Antrunk ist Surtr recht röstmalzig mit einer feinen Note nach geräucherten Schinken, dazu Schokolade, Kaffee und Karamell, dazu ein leicht blumiger Hopfen und feine Kräuternoten. Dominant im Antrunk sind die feinen Röstmalzaromen, die eine leichte Süße in das Bier hereinbringen und der leicht herbe Rauchgeschmack als Kontrast.

2. Rezenz

Das Bier hat einen mittleren Körper und ist von der Textur leicht ölig. Die Kohlensäure ist recht dezent eingesetzt und geschmacklich breiten sich die Rauchnoten ein wenig mehr aus. Das Bier wird trockener und auch ein wenig herber und rauchiger.

3. Abgang

Im Nachgeschmack spürt man recht deutlich die feinen Röstmalze, dazu das Rauchige. Das Bier wird leicht trockener und herber, der trockene und rauchige, herbe Nachgeschmack bleibt mir noch recht lang auf dem Gaumen erhalten.

Bier kaufen!

 

Olaf Gronert:

Heute im Test ist Surtr, der Feuerriese, ein Smoked Porter. Optisch ist es sehr schön verpackt, es weiß auch vom Aroma und Geschmack her zu überzeugen. Ein schönes röstmalziges Porter mit Kaffee- und Schokoladennoten, dazu etwas Karamell und Raucharomen, die sich immer mehr ausbreiten und im Nachgeschmack noch sehr lang erhalten bleiben. Surtr, der Feuerriese aus Wacken, ein Porter ganz nach meinem Geschmack.

Surtr Smoked Porter

Surtr Smoked Porter
8.6

Flaschendesign und Angaben:

9/10

    Optik:

    9/10

      Geruch:

      9/10

        Geschmack:

        9/10

          Gesamteindruck:

          9/10

            Aromenprofil

            • Karamell
            • Rauchmalz
            • Schokolade
            • Biskuit
            • Malzsüße

            Hinterlasse jetzt einen Kommentar

            Kommentar hinterlassen

            E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


            *