TANK 7 Farmhouse Ale

Ein perfekte Mischung aus TANK 7…

TANK 7 Farmhouse Ale

Daten und Fakten zum Bier

Name: TANK 7 Farmhouse Ale
Brauerei: Boulevard Brewing Company
Link zur Webseite der Brauerei
Alkoholgehalt: 8,5 % Vol.
Stammwürze: 17,3 °P
Biersorte: Farmhouse Ale, Session
Gärung: Obergärig
Trinktemperatur: 8-10°C
Herkunft: Kansas City, Missouri, USA
Dazu passt: Gegrilltes, Geflügel, Steaks vom Schwein, Fisch
Ale Biere entdecken

Besonderheit des TANK 7 Farmhouse Ale

Die Geschichte der Boulevard Brauerei begann 1988 als John McDonald in Kansas City am historischen Southwest Boulevard die Brauerei baute. Schon ein Jahr später gab es das erste Bier. Zuerst wurden bayrische Biere gebraut, dann Pale Ales und später auch ein Farmhouse Ale. Wie in jeder Brauerei hat irgendein Gerät eine Macke. In der Boulevard Brauerei ist das der Gärbehälter Nummer 7. Als man begann dieses Farmhouse Ale zu brauen, kam ausgerechnet in diesem Behälter die perfekte Mischung zusammen. Die Brauerei hätte dieses Bier „Schicksal“ nennen können, jedoch nannten sie es TANK 7. Ein Farmhouse Ale im belgischen Stil mit stolzen 8,5% Alkohol, 38 IBU (Bittereinheiten) und mit Pale Ale-Malz, Weizen-Malz sowie Magnum-, Bravo-, Amarillo-, Citra-Hopfen.

Flaschendesign

TANK 7 Farmhouse Ale EtikettAbgefüllt ist TANK 7 Farmhouse Ale in einer 355ml Flasche. Das Etikett ist hellblau mit schwarzem Schriftzug „Tank“ sowie dem Bierstil „Farmhouse Ale“ und einer großen roten 7. Auf der Rückseite des Etikettes finde ich die Zutaten, die Herstelleradresse sowie eine kleine Beschreibung des Bieres.

Optik

Goldgelb und leicht trüb leuchtet das Bier aus dem Glas. Obenauf thront eine recht üppige, strahlend weiße und sehr feinporige Schaumkrone. Der Schaum bleibt auch lang erhalten. Optisch ein recht ansehnliches, frisches und appetitliches Bier aus Tank 7.

Geruch

Das Aroma, das dieses Bier verströmt ist recht fruchtig. Ich rieche tropische Früchte, blumige Hopfennoten, eine typisch belgische Hefe, Kräuter und Heu.

Geschmacksphasen

1. Antrunk

Im Antrunk schmeckt man Bananen-Aromen, dazu tropische Früchte und Citrusnoten. Irgendwie süß und klebrig ist dieses Bier am Gaumen, obwohl eine leicht herbe Hopfennote schon mit dabei ist.

2. Rezenz

Das Bier hat einen mittleren Körper, die Kohlensäure ist dezent eingesetzt, das passt alles recht gut zusammen. Das Bier ist weich, süß mit fruchtigen Noten und im Mittelteil kommt eine leichte Kräuter- und Pfeffernote hinzu. Dominant sind weiterhin die fruchtigen Noten, das süße Malz und eine richtig gute Hefe.

3. Abgang

Der Abgang ist richtig schön lang und richtig herb, dazu aber auch weiterhin die schönen Fruchtnoten und die Hefe.

Ale Biere entdecken

 

Olaf Gronert:

TANK 7 Farmhouse Ale: recht viel Alkohol. Optisch richtig gut gelungen, vom Duft hat es mich überzeugt und geschmacklich ist es auch richtig gut: fruchtig, herb, Kräuter und eine tolle Hefe. Ein richtig gut gelungenes Farmhouse Ale aus Tank 7.

TANK 7 Farmhouse Ale

9.2

Flaschendesign und Angaben:

9.0/10

Optik:

9.5/10

Geruch:

9.0/10

Geschmack:

9.5/10

Gesamteindruck:

9.0/10

Aromenprofil

  • Banane
  • Tropische Früchte
  • Hefe
  • Heu
  • Kräuter

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*