„Tour De Bier“ – Insel-Brauerei Rügen

Insel-Brauerei Rügen: Wir von Bier-entdecken.de sind immer wiederauf der Suche nach Neuem. Wir testen Bier, wir brauen hobbymäßig, wir grillen, wir leben für das Bier, weil es uns Spaß macht. Natürlich sitzen wir nicht nur in unserem Braukeller oder Biertestlabor, wir begeben uns auch aus dem Haus, um dieses besondere Getränk für euch zu entdecken. Auf der „Tour De Bier“, die in losen Abständen erweitert wird, wollen wir euch über besondere Begebenheiten über und mit dem Bier berichten.

Tour De Bier zur INSEL-BRAUEREI RÜGEN

Heute möchten wir euch über unseren Besuch in der Insel-Brauerei Rügen

Die Insel-Brauerei befindet sich in Rambin auf der Insel Rügen. Sie ist noch eine recht junge Brauerei, jedoch eine sehr erfolgreiche. Gegründet wurde sie 2014 von Markus Berberich. Gebraut werden nur obergärige, „Seltene Biere“ – momentan sind es 15 verschiedene Sorten.

Empfangen wurden wir von Frank Lucas. Er ist der amtierende deutsche Meister und Vizeweltmeister der Biersommeliers. Ein Mann, der sein Fach versteht, der kompetent und in Sachen Bier, Verkostung und Foodpairing allwissend ist. Frank ist der Betriebsleiter der Insel-Brauerei, Diplom-Braumeister und Biersommelier.

Zu Besuch bei der Insel-Brauerei Rügen

Toll, dass er sich – trotz seiner vielen Aufgaben – reichlich Zeit genommen hat. Fast zwei Stunden durften wir mit ihm verbringen.

Es begann mit einer kleinen individuellen Führung durch die Insel-Brauerei. Wir erfuhren viel über die Qualitätsansprüche der Brauerei und über die verwendeten Hopfensorten (nur Doldenhopfen). Wir sprachen über die Malze, wir durften daran riechen und miteinander fachsimpeln. Gerade als Hobbybrauer habe ich viel dazugelernt. Bewundert habe ich immer diese wirklich sehr schöne Verpackung der seltenen Inselbiere und ich erfuhr von Frank, dass sie nicht nur schön und fast einmalig ist, sondern vor allem das naturbelassene Bier vor Licht schützt. Frank erklärte uns, warum diese Biere „Seltene Biere“ heißen: Die Bezeichnung soll den Verbrauchern erklären, dass es ganz besondere Biere sind; Bierstile, die in Deutschland selten gebraut werden, inspiriert von alten oder internationalen Bierstilen, besonders gebraut und für den besonderen Genussanlass.

Bierschrank Insel-Brauerei Rügen

Wir schauten in den Maische- und Läuterbottich. Ein Brauprozess benötigt in der Insel-Brauerei 10 Stunden und zweimal am Tag wird gebraucht. Sehr schön ist dabei der angenehme Duft, wenn die Würze gekocht wird, ich liebe ihn. Wir schauten in den Gärkeller. In der Insel-Brauerei werden alle Biere obergärig gebraut und die Hauptgärung erfolgt in offenen Gärwannen. Vom Sudhaus aus kann man direkt in die Gärbottiche hineinschauen. Die Nachgärung erfolgt in geschlossenen Gärtanks. Danach wird eine spezielle Reifungshefe dazugegeben, die Biere werden abgefüllt und die Flaschen mit Naturpapier umwickelt. Die traditionelle Flaschenreifung schließt den Reifeprozess ab. Ein Bier der Insel-Brauerei benötigt mindestens 4 Wochen, bevor es in den Verkauf kommt.

Zum Schluss durften wir gemeinsam mit Frank, dem amtierenden Deutschen Meister der Biersommeliers, noch die drei neuen Sorten der Insel-Brauerei proBieren:

Die Baltic Gose ist von dem historischen Vorbild der Leipziger Gose inspiriert und wird mit Meersalz und Koriander gebraut. Eine Milchsäuregärung mit zwei verschiedenen Kulturen bringt die zarte, erfrischende Säure. Die Hauptgärung erfolgt mit einer Champagnerhefe. Fruchtig, spritzig, erfrischend.

Das Baltic Farm ist ein Farmhouse Ale mit 8,5 Vol.-% Alkohol, gehopft mit der noch recht jungen deutschen Hopfenzüchtung Huell Melon. Der Duft nach reifer Honigmelone ist recht intensiv und wird von der pfeffrigen Aromatik der Saison-Hefe begleitet.

Das German Coast ist ein deutsches Double IPA – Single Hop mit deutschem Magnum, Reifung auf Kiefernzapfen und Tannennadeln, herb, harzig und trocken.

Insel-Brauerei Rügen - Tour De Bier

Ausführliche Testberichte dieser „neuen seltenen Insel-Biere“ folgen natürlich.

Sehr schön dabei war die fachmännische Erklärung durch Frank über die Entstehung der Biere, die Zutaten und auch über das Etikett.

Der Besuch der Insel-Brauerei war eines der Highlights meines Rügen-Besuches, sehr schön und tausendmal Dank an Frank für die Zeit, die er sich genommen hat, für die vielen Tipps und Tricks, die wir bekamen – für das Hobbybrauen, für die Bierverkostung, für die passenden Speisen, die Lagerung, einfach alles für den perfekten Genuss.

Danke an das gesamte Team der Insel-Brauerei, an den Chef Markus, an die Brauer, an Christian im Shop, der fachkundig die Biere beschreibt und verkosten lässt. Wir waren begeistert und das nächste Mal (wahrscheinlich nächstes Jahr) halten wir wieder in der Insel-Brauerei an. Und ich möchte Frank ein paar meiner selbstgebrauten Biere zum proBieren mitbringen, fachkundiger und kompetenter kann die Bewertung nicht werden.

Dankeschön an die Insel-Brauerei und bis bald, ich freue mich auf euch!

Ausführliche Biertests von den Bieren der Insel-Brauerei Rügen

Rügener Inselbrauerei Meerjungfrau
Insel Herb – Rügener Insel-Brauerei
Insel Kreide – Insel Brauerei Rügen
Insel Brauerei Rügen Insel Saison
Insel Brauerei Rügen – Baltic Ale
Insel Brauerei Rügen Baltic Tripel

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*