Welde Jahrgangsbier 2013

Es ist wieder soweit, die Privatbrauerei Welde präsentiert ihr „Jahrgangsbier 2013“

© Privatbrauerei Welde

Jedes Jahr lässt der 3-Sterne-Braumeister Stephan Dück sich etwas Neues einfallen für die mittlerweile schon traditionell erscheinende Jahrgangsedition der Privatbrauerei Welde. In den Vergangenen Jahren waren die Mottos zum Beispiel Wilder Westen, oder eine Homage an Frankreich. Passend dazu wurden dann besondere Hopfensorten aus den USA (Cascade) oder Frankreich (Strissel Spalt) für das Editionsbier verwendet.

„Hier gehts zum Biertest des Welde Jahrgangbier 2012“

Für das Jahrgangsbier 2013 hat sich Stephan Dück etwas besonders edles einfallen lassen. Nicht nur der verwendete Hopfen aus dem „Alto Valle Mapuche“ aus Argentinien verspricht ein besonders Erlebnis. Auch die diesmal verwendeten 0,75l- oder 1,5l Magnumflaschen mit Korkverschluss zeugen von edler Herkunft.

Mit einer Stammwürze von 16,7 % und einem Alkoholgehalt von 6,7% ist ein Bier mit einem leuchtend bernsteinfarbenem Glanz und feinporiger Schaumkorne entstanden. Der Geruch ist geprägt mit fruchtigem Hopfenaroma, welche mit einer süßlichen Note unterlegt sind. Im Geschmack überzeugt das Welde Jahrgangsbier 2013 vor allem durch seinen kräftig-würzigen Geschmack mit feinem Mango-Aroma.

Besonders gut passt dieses Bier, serviert in einem Weinglas zu Steaks, wie sie aus Argentinien bekannt sind.

Das Welde Jahrgangsbier 2013 ist erhältlich im gut sortierten Getränkehandel der Metropolregion Rhein Neckar und bundesweit unter www.welde.de/shop.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*