BraufactuM Colonia

Für dieses Hopfenaroma sorgt die seltene Hallertauer Hopfensorte „Saphir“…

BraufactuM Colonia
© www.braufactum.de, BraufactuM Colonia

 

Daten und Fakten zum Bier

Name: BraufactuM Colonia
Brauerei: Die Internationale Brau-Manufacturen GmBH
Link zur Webseite der Brauerei
Alkoholgehalt: 5,5 % Vol.
Stammwürze: k.A.
Biersorte: Bitterbier nach rheinischer Brauart
Gärung: Obergärig
Trinktemperatur: 8-10°C
Herkunft: Frankfurt am Main, Hessen
Dazu passt: orientalische Gerichte: z. B. Couscous-Salat, leichte Geflügelgerichte z. B. Hühnerfrikassee, feine Fischgerichte z. B. Dorade in der Alufolie, herzhafte Kuchen z. B. Quiche Lorraine
Bier kaufen!

Besonderheit des BraufactuM Colonia

Colonia ist kein Kölsch, auch wenn es danach klingt. Colonia ist ein „obergäriges Bitterbier traditioneller, rheinischer Brauart“ und wurde früher so gebraut. Es wird sogar behauptet, dass früher Bier gebraut wurde und sich daraus dann das Kölsch entwickelt hat.

Bei dem „Colonia“ von BraufactuM wird eine hohe Hopfenzugabe im Sudhaus und in den Lagertanks verwendet, dadurch entstehen eine höhere Bitternote und auch das ganz besondere Hopfenaroma. Für dieses Hopfenaroma sorgt die seltene Hallertauer Hopfensorte „Saphir“, die ausschließlich in diesem Bier verwendet wird.

Flaschendesign

BraufactuM Colonia Etikett
© www.braufactum.de, BraufactuM Colonia Etikett

Abgefüllt ist das BraufactuM Colonia in einer 0,355 l Flasche. Eine kleine, recht bauchige Flasche mit einer ungewöhnlichen Füllmenge. Ein tolles Design hat auch das Etikett, das diese Flasche verziert. Darauf sind der Namen und die Adresse der Brauerei, die Zutaten, eine Aromabeschreibung und als Besonderheit die Kalthopfung mit Saphirhopfen erwähnt. Auch wird deutlich erkennbar, wer dieses Bier kreiert hat – Marc Rauschmann. Seine Unterschrift befindet sich ebenfalls auf diesem Etikett.

Optik

Das BraufactuM Colonia hat eine sehr intensive goldgelbe Farbe, es leuchtet richtig im Licht. Die Schaumbildung ist recht stark: Stabil steht der sehr feinporige weiße Schaum auf dem goldgelben Bier, etwas Kohlensäure tanzt im Glas, optisch ein sehr schönes Bier.

Geruch

Der Duft ist angenehm, frisch und fruchtig, wie schon auf der Flasche beschrieben sind bei dem „Colonia“ Bieraromen von Ananas und Zitrusfrüchten zu erschnuppern, dazu noch ein Hauch von Mango. Ein richtig dufter Duft, fruchtig, mild und mit einer recht kräftigen bitteren Hopfennote gepaart.

Geschmacksphasen

1. Antrunk

Der Antrunk ist schon – wie der Duft es versprach – recht fruchtig, ich schmecke Aromen von Ananas, von Waldbeeren, Mango und Zitrusfrüchten, begleitet von einer Karamellmalznote. Frisch und fruchtig mit einer leichten Bitternote, ein sehr angenehmer und fruchtiger Antrunk.

2. Rezenz

Die Kohlensäure ist sehr gut dosiert, das Bier ist frisch und fruchtig. Ein wenig schlank ist dieses Bier im Mittelteil, die fruchtigen Noten sind weiter dominant mit einem Hauch von Karamell.

3. Abgang

Jetzt wird das Fruchtige von einer recht lang anhaltenden, kräftigen Bitternote verdrängt, das Bier gewinnt an Kraft, es wird herber und trockener. Lang bleibt mir diese kräftige Bitternote am Gaumen erhalten.

Bier kaufen!

 

Olaf Gronert: Viele interessante Bier-Kreationen werden in der Internationalen Brau-Manufacturen GmbH gebraut, eine davon „Colonia“. Colonia ist kein Kölsch, sondern ein Bitterbier nach rheinischer Brauart. Toll verpackt, optisch mit der goldgelben Farbe und dem kräftigen Schaum ein Genuss. Der Geruch ist fruchtig, süffig, herb und verführerisch. Vom Geschmack her beginnt das Colonia recht fruchtig, sehr schön dabei die Aromen von frischen Ananas, von Mango und den Zitrusfrüchten, kaum zu spüren dabei der Hauch von Karamellmalz. Sehr schön dann der Abgang, kräftig und sehr lang anhaltend die Bitternote des Saphirhopfens. Für Hopfenfans ist dieses Bier ein Muss!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*