Hanscraft & Co. Taithi Nua – Barrel Aged Bock

Taithi Nua – Aged in Jameson Whiskey Casks…

Taithi Nua

Daten und Fakten zum Bier

Name: Taithi Nua
Brauerei: Hanscraft & Co
Link zur Webseite der Brauerei
Alkoholgehalt: 7,7 % Vol.
Stammwürze: 18,0 °P
Biersorte: Bockbier (Fasslagerung)
Gärung: Untergärig
Trinktemperatur: 9-11°C
Herkunft: Aschaffenburg, Bayern
Dazu passt: Wildgerichte, Dry-Aged Steaks, als Aperitif oder Digestif
Bier kaufen!

Besonderheit des Hanscraft & Co. Taithi Nua

Taithi Nua was so viel bedeutet wie „neue Erfahrung“ ist das neue Bier von Hanscraft & Co. Christian Hans Müller, der Mann hinter der Marke Hanscraft & Co hat sich für seine persönliche neue Erfahrung Unterstützung von der Whiskymarke Jameson geholt.

Angetrieben von Neugier und Experimentierfreude bediente sich Christian Hans Müller einiger original Jameson-Fässer, um ihren geschmacklichen Einfluss auf sein Bier zu erforschen. Dazu flog Müller eigens in die Midleton Destillerie in das irische Cork, wo er von Jameson Head Cooper (Fassbinder) Ger Buckley persönlich in die Fässer-Kunde eingeführt wurde. Wieder zurück im heimischen Aschaffenburg kreierte er getreu der Jameson Devise Sine Metu (übersetzt: ohne Furcht) ein helles Bockbier, das stark eingebraut besonders malzige und karamellige Noten mitbringt. Nach der Hauptgärung kam das Bier in die Jameson-Fässer. In dieser Lagerphase entfaltete sich neben toastigen Holzaromen eine zusätzliche honigartige Süße, die den geschmacklichen Charakter von Whiskey transportiert.

Noch mehr Infos und Hintergrundwissen gibts im Video am Ende des Biertests.

Flaschendesign

Taithi Nua Flaschendesign

Optik

Im Verkostungsglas offenbart sich uns ein bernsteinfarbenes Bier. Die leicht ölige Textur des Taithi Nua, lässt schon erahnen, dass wir es hier mit einem kräftigen Bier zu tun haben. Typisch für ein fassgereiftes Bier, ist der Schaum eher zurückhltend. Kurzzeitig baut sich beim Einschenken eine kleine, mittelporige Schaumkrone auf und verabschiedet sich dann zusehends.

Geruch

Aus der Fasslagerung macht das Taithi Nua kein Geheimnis. Süffig-süße Fassaromen strömen aus dem Glas. Die Aromen ähneln zunächst eher einem guten Portwein. Tolle Rosinennoten und Aromen von Trockenfrüchten treten hervor. Whiskyähnliche Aromen von Eichenholz, Vanille und vor allem eine wunderbare Honignote sind ebenfalls gut erkenbar. In der Aufzählung der vielschichtigen Aromen, wollen wir aber auf keinen Fall die gut ausbalancierten Malzaromen vergessen. Leicht toastig, karamellig und gespickt mit Nussaromen umschmeicheln sie unseren Geruchssinn.

Geschmacksphasen

1. Antrunk

Beim erste Schluck zeigt sich – entgegen unseren Erwartungen – ein Bier, mit einem ausgesprochen runden aber keinesfalls schweren Körper. Das Taithi Nua umhüllt mit seiner samtigen Textur, fast lieblich unsere Geschmacksnerven. Präsent ist eine angenehme Süße und Karamellmalzaromen. Gleichauf zeigen sich Vanille und Holzaromen sowie ein Hauch von Trockenfrüchten.

2. Rezenz

Eine leichte, frech prickelnde Kohlensäure zeigt sich im Mittelteil. Diese wirbelt die feinen Aromen von Malz und Fruchtnoten auf, wodurch auf der Zunge die schwereren Alkoholnoten zurück bleiben und uns zum ersten mal die Kraft dieses Bockbieres zeigen.

3. Abgang

Im Abgang wirkt das Taithi Nua weiterhin schön ausbalanciert, auch wenn die Aromen von Holz, Honig und kernigen Karamellmalzen deutlich zunehmen. Beim Nachhall werden die Aromen noch intensiver, schöne Holzaromen lassen das Taithi Nua trockener werden. Die Verbindung zu einem guten Whisky baut sich hier am deutlichsten auf. Während das Gebräu am Gaumen vorbei fließt, merkt man sogar eine gewisse alkoholische Schärfe.

Bier kaufen!

 

Fazit

Das ein oder andere fassgelagerte Bier haben wir nun des Öftern versuchen dürfen, aber ohne groß auf den Putz hauen zu wollen, ist das Taithi Nua von Hanscraft & Co eines der besten fassgelagerten Biere die wir bisher getrunken haben. Vom Anfang bis zum Ende hat uns dieses Bockbier begeistert. Das Bier ist rund, aromatisch und steigert sich vom Antrunk bis zum Nachhall in seiner Intensität auf sehr gelungene weiße. Chapeau! Christian, schön das du Mut für neue Erfahrungen bewiesen hast.

 

Mehr Infos zu Hanscraft & Co und dem neuen Taithi Nua gibts hier im Video:

Hanscraft & Co. Taithi Nua

Hanscraft & Co. Taithi Nua
9.5

Flaschendesign und Angaben:

9/10

    Optik:

    10/10

      Geruch:

      10/10

        Geschmack:

        10/10

          Gesamteindruck:

          10/10

            Aromenprofil

            • Karamell
            • Honig
            • Holz
            • Vanille
            • Trockenfrüchte

            Hinterlasse jetzt einen Kommentar

            Kommentar hinterlassen

            E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


            *