Kehrwieder Kreativbrauerei – SHIPA Azacca

…Süffig, frisch und dennoch würzig-herb, eine wahre Aromabombe!

kehrwieder_azacca_bild
© www.bier-entdecken.de, Kehrwieder Azacca

Daten und Fakten zum Bier

Name: SHIPA Azacca
Brauerei: Kehrwieder Kreativbrauerei
Link zur Webseite der Brauerei
Alkoholgehalt: 7,5 % Vol.
Stammwürze: 16,5 %
Biersorte: India Pale Ale (IPA)
Gärung: Obergärig
Trinktemperatur: 8-10°C
Herkunft: Hamburg, Deutschland
Dazu passt: Lamm, Ente, Thai Curry
Bier kaufen!

Besonderheit des Kehrwieder SHIPA Azacca

Mittlerweile bringt die Kehrwieder Kreativbrauerei aus Hamburg mit dem SHIPA Azacca ein neues Bier ihrer SHIPA-Reihe heraus. Jedes Bier dieser SHIPA-Reihe wird gleich eingebraut, nur der verwendete Hopfen ist immer unterschiedlich. Darüber hinaus handelt es sich beim Hopfen natürlich um ausgefallene Sorten und Züchtungen. In den letzten Jahre fanden zum Beispiel die Hopfensorten Hüll Melon, Polaris, Mandarina Bavaria, Ella oder Equinox Verwendung. Bei dem hier präsentierten Kehrwieder Azacca handelt es sich, wie der der Name schon sagt, um die amerikanische Aromahopfensorte „Azacca“. Dieser soll nach dem Aromaprofil des Hopfen Noten von Mangos und Kiefernharz in das Bier bringen.

Flaschendesign

kehrwieder_azacca_etikett
© www.bier-entdecken.de, Kehrwieder Azacca Etikett

Wie bei allen Bieren der SHIPA-Reihe wird das Bier in eine 0,33 l Flasche abgefüllt.

Auf dem schwarzen Etikett befindet sich ein ovaler Ausschnitt mit einer je nach SHIPA-Bier anderen Farbgebung. Beim Kehrwieder Azacca handelt es sich um einen Farbverlauf von grün, über gelb, hin zu orange. Sehr auffallend und passend zum bevorstehenden Sommer. Auf dem Etikett zu lesen: „SHIPA Single Hop India Pale Ale Azacca“.

Optik

Im Glas zeigt sich das Kehrwieder Azacca in einer hellbraunen, orangenen Farbe mit einer leichten Trübung. Die Schaumkrone baut sich feinporig und relativ wuchtig auf dem Bier auf.

Geruch

Der Hopfen ist schon beim öffnen der Flasche wahrnehmbar. Intensive Fruchtaromen von Orangen, Mangos und Ananas strömen aus der Flasche. Aus dem Glas sind diese noch deutlicher erkennbar. Hinzu kommt eine angenehme Würzigkeit, süßliche Honigaromen und dezente harzige Noten. Manch ein Mulitvitaminsaft kann sich von diesem Bier (oder Hopfen) eine Scheibe abschneiden. Der erste Eindruck ist perfekt, sehr harmonisch gehen die Süßen und fruchtigen Aromen mit den frischen, etwas kernigen und harzigen Aromen einher.

Geschmacksphasen

1. Antrunk

Der erste Schluck begeistert ebenso. In einer tollen Würzigkeit gebettet, rutschen die Fruchtaromen über die Zunge. Man schmeckt deutlich reife Mangos, saftige Pfirsiche und Orangen. Auch beim Geschmack gesellen sich gewürzartige und etwas harzige Noten hinzu. Eine gewisse Herbe und Bitterkeit bleibt vorerst dezent im Hintergrund.

2. Rezenz

Die Karbonisierung ist perfekt auf die Aromen des Kehrwieder Azacca abgestimmt. Feinprickelnd unterstützt diese den Frischecharakter des Bieres. Geschmacklich wechselt das Bier von fruchtig süß zu einem leicht trockenen, süß-saurem Körper.

3. Abgang

Beim Abgang kommen dann deutlich die 65 IBU des Kehrwieder Azacca durch. Das Bier nimmt an Bitterkeit zu, es wird trockener und die Würzigkeit kommt kräftig zum Vorschein. Leichte Fruchtnoten spielen mit harzigen Noten und Aromen von rosa Pfeffer bis ein sehr hopfiger Nachhall den Mundraum in eine trockene Bitterkeit hüllt.

Bier kaufen!

Fazit

Das Kehrwieder Azacca ist wunderbar würzig und vor allem extrem fruchtig. Aber auch Liebhaber von bitteren und herben Bieren kommen hier voll auf Ihre Kosten.
65 IBU bringen einen lecker trockenen, lang anhaltenden, hopfig-herben Abgang und Nachhall.

Diese Bier ist Süffig, frisch und dennoch würzig-herb, eine wahre Aromabombe!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*