Geballte Bierkultur und Geschenkhighlight

Kultige Bierbox mit zwölf regionalen Spezialitäten der Freien Brauer wird im Frühjahr 2013 neu aufgelegt

Im Frühjahr 2013 kommt die neue Bierbox-Ausgabe der Freien Brauer auf den Markt. Zwölf ausgewählte regionale Spezialitäten in einer trendigen Retrodesign-Metallbox stehen für Biervielfalt und Bierkultur am Tag des Bieres und sind ein ausgefallenes Geschenk zum Vatertag.
Erhältlich ist die Spezialitäten-Box aktuell bei REWE, Galeria Kaufhof, in ausgewählten Getränkefachmärkten und im Onlineshop unter
www.kalea.at/shop/spezialitaten-bierbox-deutschland/.

Die-Freien-Brauer_Bierbox-mit-regionalen-Spezialitäten_2012
© Brau Kooperation – Die Freien Brauer GmbH & Co. KG
Rund 350 regionale Bierspezialitäten bringen die 39 führenden, unabhängigen Familienbrauereien aus Deutschland, Österreich, Luxemburg und den Niederlanden zusammen. Zwölf davon gibt es in einer kultigen Bierbox zu kaufen, die im Frühjahr 2013 neu zusammengestellt wird. „Bier ist ein absolut geselliges Thema und Bierkultur sollte es ebenso werden – dafür haben wir schließlich auch den Tag des Bieres“, so Jürgen Keipp, Geschäftsführer der Freien Brauer zur Markteinführung. „Als Verbund, der sich für den Erhalt der in Europa einzigartigen Bierkultur stark macht, möchten wir diese zu einem Gesprächsthema machen und mit Leben füllen.“

Die Box verleiht gediegenen Männerrunden, lebhaften Treffen zum Vatertag oder dem gemütlichen Grillen unter Freunden einen besonderen Anstrich. Statt der schnellen Spirituose um die Ecke beherbergt die abwechslungsreiche Bierbox wahre Geschmacksvirtuosen. Ein Flyer informiert über die Herkunft der Biere, die alle vom amtierenden Biersommelier-Weltmeister, Sebastian B. Priller-Riegele, verkostet und beschrieben wurden. Wer will, kann sich allein oder mit Freunden anhand der beigelegten Verkostungsnotiz selbst durch die vielfältigen Facetten schmecken. Die Box ist praktisch zum Transport der Biere geeignet, aber auch als weiteren Verwendung oder Kühlung der Biere – in der Box findet sich ein Eiswürfelbeutelbeutel. Erhältlich ist die Spezialitäten-Bierbox der Freien Brauer aktuell bei REWE, Galeria Kaufhof, in ausgewählten Getränkefachmärkten und im Onlineshop unter www.kalea.at/shop/spezialitaten-bierbox-deutschland/ für rund 24 Euro.

Diese Brauereien sind mit ihren Charakterbieren vertreten:
– Alpirsbacher Klosterbräu: Alpirsbacher Klosterstoff
– Privatbrauerei Barre: Barre Festbier
– Hütt-Brauerei: Brauer Schorschs Haustrunk
– Distelhäuser Brauerei: Distel Spezial
– Kauzen-Bräu: Käuzle (beliebtestes Bier Kalea Bierkalender 2012)
– Kitzmann Bräu: Kitzmann Dunkles Weissbier
– Brauerei S. Riegele: Riegele Commerzienrat
– Weisses Bräuhaus G. Schneider & Sohn: TAP7 Unser Original
– Rosenbrauerei: Schwarze Rose
– Gräflich zu Stolberg’sche Brauerei Westheim: Graf Stolberg Dunkel
– Störtebecker Braumanufaktur: Atlantic Ale
– Weldebräu: Welde Nr. 1 Premium Pils


Die Freien Brauer
Die Vielfalt der Bierkultur hat Tradition in Europa. Sie zu erhalten, ist das Ziel der Freien Brauer, einem Zusammenschluss von 39 führenden, unabhängigen Familienbrauereien in Deutschland, Österreich, Luxemburg und den Niederlanden. Die Traditionshäuser mit ihren zahlreichen Bierspezialitäten sind wichtige Garanten für die Biervielfalt in ihren Ländern. Mit ihrem Engagement in Kultur und Sport tragen sie dazu bei, dass ihre Heimatregion für Einheimische und Besucher attraktiv bleibt. Darüber hinaus sind sie beispielsweise als Arbeitgeber und Ausbildungsstätte ein wichtiger Wirtschaftsfaktor an ihrem Standort. Die Mitglieder der Freien Brauer arbeiten bereits seit 1969 in der vormals Deutschen Brau-Kooperation zusammen. Die Freien Brauer verstehen sich als der führende Verbund unabhängiger Privatbrauereien. Ihre Mitglieder repräsentieren rund sechs Millionen Hektoliter Bier und bilden knapp 200 Lehrlinge in technischen und kaufmännischen Berufen aus. In den letzten drei Jahren investierten diese Brauereien insgesamt etwa 95 Millionen Euro in ihre Betriebe. Die Tätigkeiten der Freien Brauer konzentrieren sich insbesondere auf den gemeinsamen Einkauf, den Erfahrungsaustausch der mittelständischen Privatbrauereien, die gemeinsame Entwicklung oder die gemeinsame Planung von Abfüll- und Logistikkonzepten. Darüber hinaus bieten Die Freien Brauer verschiedene Dienstleistungen im Versicherungsbereich an. Weitere Betätigungsfelder sind gemeinsame Schulungen und Seminare sowie die Realisierung von Vertriebskonzepten.
Weitere Informationen gibt es unter www.die-freien-brauer.com.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*