Lervig – Tasty Juice – New England IPA

Lervig Tasty Juice: Ein NEIPA mit Suchtpotential…

Tasty Juice

Daten und Fakten zum Bier

Name: Tasty Juice
Brauerei: Lervig Aktiebyggeri
Link zur Webseite der Brauerei
Alkoholgehalt: 6,0 % Vol.
Stammwürze: k.A.
Biersorte: New England IPA
Gärung: Obergärig
Trinktemperatur: 8-10°
Herkunft: Stavanger, Norwegen
Dazu passt: Gegrilltes, würziger Käse, deftige Gerichte
IPA Biere entdecken!

Besonderheit des Lervig Tasty Juice

Ein weiteres New England IPA von der Brauerei Lervig steht auf dem Verkostungsplan. Vor kurzem konnten wir bereits das „Lervig Perler for Svin“ ausgiebig testen. Seit 2003 braut Lervig im Norden Norwegens Bier. Obwohl die Brauerei eher zu den jüngeren Brauereien gehört, haben sie sich schon einen großen Namen in der Craft Beer Szene gemacht. Etliche besondere Biere haben sie derweil auf den Markt gebracht und zahlreiche Collaboration Sude mit ebenfalls namhaften Brauereien gebraut.

Das Tasty Juice ist wie bereits erwähnt ein weiteres New England IPA. Ein Bier bei dem man unter dem Einsatz von sehr viel Hopfen, möglichst viele Fruchtaromen, aber wenig Bitterkeit aus dem eingesetzten Hopfen erlangen möchte. Verwendete Hopfensorten sind Mosaic, Equinox und Citra.

 

Flaschendesign

Tasty Juice EtikettFlaschendesign ist beim Lervig Tasty Juice der falsche Begriff, denn abgefüllt ist das NEIPA (New England India Pale Ale) in 0,5l Dosen. Die Dose selbst glänzt anmutend silber. Zwei Drittel der Dose sind dann noch mit einem rundum laufenden Etikett beklebt. Diese ist – sagen wir mal – bunter als ein Regenbogen. Aludose, Etikett drum. Irgendwie ein einfaches Design mit dennoch enormen Wiedererkennungswert.

 

Optik

Ab geht’s mit dem Lervig Tasty Juice ins Verkostungsglas. Schon beim Einschenken sieht das Bier einem trüben Orangensaft zum Verwechseln ähnlich, wäre da nicht die feinporige Schaumkrone die sich on top bildet.

Geruch

Sieht aus wie Orangensaft, duftet wie ein Orangensaft. Herrlich diese New England IPA´s die uns mit ihren Aromen jedes Mal auf das Neue verzaubern. Es duftet aber nicht nur nach frisch gepresster Orange, nein, da ist noch viel mehr drin. Eine Fülle von tropischen Fruchtaromen umschmeichelt unseren Geruchssinn. Wir erkennen Fruchtaromen von Beeren, Mango, Zitrone, Passionsfrucht, Grapefruit und Pfirsich. Dazu kommen frische Noten von Gras, Harz und Piniennadeln. Unbeschreiblich dieses harmonische Geflecht von so vielen Fruchtaromen, ein echter Fruchtsaftcocktailsmothie.

Geschmacksphasen des Lervig Tasty Juice

1. Antrunk

Die Ungeduld ist ins unermessliche gestiegen. Schauen und riechen reicht uns nicht mehr, wir wollen den ersten Schluck probieren. Und auch der hat es in sich und überrascht ebenso wie beim Geruch mit fruchtsaftähnlichen Aromen. Orange, Grapefruit, Mango, Zitrone und Pfirsich um nur ein paar Aromen zu nennen die wir beim ersten Schluck aufschnappen können. Ebenfalls präsent – aber erst nach weiteren Schlücken aufgefallen – ist die unglaubliche Seidigkeit des Bieres, welches mit einer angenehm weichen Textur über unsere Zungen rinnt.

2. Rezenz

Im Mittelteil wirken die Früchte etwas unreifer, was aber keinesfalls als Nachteil oder Schlecht aufgefasst werden sollte. Lediglich etwas mehr Säure kommt beim Aromenprofil des Tasty Juice ins Spiel. Dadurch wirkt das Bier, vor allem auch durch die aufkommenden Harz- und Grasaromen angenehm frisch.

3. Abgang

Bisher ein absolut harmonisches Bier, das Frucht, Frische und Süffigkeit durch die ebenfalls vorhandenen Hefearomen in Perfektion vereint. Aber auch der Abgang ist nicht von schlechten Eltern. Denn dieser zeigt sich wie es bei einem New England IPA sein soll mit einer angenehmen, aber deutlich schwächeren Bitterkeit als bei normalen IPA´s.

IPA Biere entdecken!

 

Fazit:

Leckerer Saft, im wahrsten Sinne des Wortes. Das Lervig Tasty Juice hat die hohen Standards des Bierstils „New England IPA“ eingehalten oder gar übertroffen. Das Tasty Juice präsentiert eine wahnsinnige Fülle an Aromen. Allen voran natürlich Fruchtnoten, aber auch die Malznoten die insbesondere für eine gute Süffigkeit und Geschmeidigkeit sorgen, sollten nicht unerwähnt bleiben. In Gänze hat das Tasty Juice eine sehr hohe Drinkability und hat definitiv Suchtpotenzial.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*