Welde Badisch Gose – Craft Beer Edition – Im Biertest

Eine badische Interpretation des alten Bierstils Gose…

Welde badisch Gose
© www.bier-entdecken.de, Welde badisch Gose

 

Daten und Fakten zum Bier

Name: Badisch Gose
Brauerei: Weldebräu
Link zur Webseite der Brauerei
Alkoholgehalt: 4,6 % Vol.
Stammwürze: 11 °P
Biersorte: Gose
Gärung: Obergärig
Trinktemperatur: 7-9°C
Herkunft: Plankstadt, Baden-Württemberg
Dazu passt: Salate, leichte Suppen, Brotzeit
Bier kaufen!

Besonderheit des Welde Badisch Gose

Der nächste Neuankömmling der Welde „Craft Beer Edition“ im Biertest.

Das „hop stuff“, ein hopfengestopftes Kellerbier hat uns bereits begeistert. In diesem Biertest geht es um eine „badische Interpretation“ des traditionsreichen und alten Bierstils „Gose“ – die „Welde Badisch Gose“. Der Bierstil Gose ist bekannt für seinen salzigen, mineralischen Geschmack und hat seinen Namen vom gleichnamigen Fluss Gose in Niedersachsen. Die Welde Badisch Gose ist eine obergärige Weizenbierspezialität und wird mit Koriander und Salz verfeinert. Unterstützung bekommen die Aromen des Bieres zudem von den Hopfensorten Select, Saphir und Citra.

 

 

Flaschendesign

Welde badisch Gose Etikett
© www.bier-entdecken.de, Welde badisch Gose Etikett

Auch die Welde Badisch Gose wird in braune Vichy-Flaschen abgefüllt. Das Etikett – weißer Grund mit handschriftlicher schwarzer Schrift – ist schlicht aber dennoch auffallend gestaltet. Es hat den Anschein, als wäre jede Flasche liebevoll per Hand beschriftet worden.

Optik

In das Verkostungsglas eingeschenkt sieht man ein strohgelbes und trübes Bier. Es erinnert uns an eine „Berliner Weisse“. Der Schaum baut sich zunächst großzügig auf dem Bier auf, zerfällt dann aber schnell bis nur noch ein paar Schaumpfützen das Bier bedecken.

Geruch

Spritzige, süß-saure Aromen von Zitrone schießen uns in die Nase. Hinzu kommen Kräuteraromen und süffige Bananen Nuancen. Ebenfalls ist eine im Hintergrund versteckte mineralische Noten zu erkennen.

Geschmacksphasen

1. Antrunk

Die Welde Badisch Gose zeigt sich durch einen angenehmen milden und schlanken Körper. Dieser vermag es aber dennoch einige Aromen zu transportieren. Weizenbiertypische, süffige Bananen und Hefearomen verbinden sich mit feinsäuerlichen Zitrusaromen und Noten von Salz.

2. Rezenz

Der Mittelteil ist ausgewogen spritzig und die Kohlensäure prickelt frech am Gaumen. Auch hier sorgen die Kräuterartigen und mineralischen Aromen von Salz und Koriander für einen frisch wirkenden Körper.

3. Abgang

Während des Abgangs wandeln sich die mineralischen, salzigen Aromen in feinsüße Zitrusaromen. Eine moderate Bitterkeit setzt sich ein und schenkt dem Genießer einen leicht malzigen, hefigen und hopfenfruchtigen Nachhall.

Bier kaufen!

Fazit

Eine gelungene Interpretation des Bierstils „Gose“. Trotz des angenehmen und weichen Körper der Welde Badisch Gose, bringt sie einige besondere und leckere Aromen mit sich. Auch für Einsteiger in die Gose-Welt ist das Bier bestens geeignet, da der Einsarz von Salz und Koriander sehr gut ausbalanciert zum Einsatz kamen. Bitte mehr davon!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*