Hans Müller Sommelierbier Bayerisch Nizza Clubbier

Bayerisch Nizza Clubbier – ein Bier für Szene und Lifestyle..

Bayrisch Nizza Clubbier
© www.bier-entdecken.de, Bayerisch Nizza Clubbier

 

Daten und Fakten zum Bier

Name: Bayerisch Nizza Clubbier
Brauerei: Hans Müller Sommelierbier GmbH
Link zur Webseite der Brauerei
Alkoholgehalt: 5,3 % Vol.
Stammwürze: 12,3 %
Biersorte: Bavarian Wheat Pale Ale, (Clubbier)
Gärung: Obergärig
Trinktemperatur: 6-9°C
Herkunft: Bayern, Deutschland
Dazu passt: leichte Salate, Meeresfrüchte, Zitroneneis
Pale Ale´s entdecken

Besonderheit des Hans Müller Sommelierbier Bayerisch Nizza Clubbier

Christian Hans Müller verabschiedete sich von seinem eigentlichen Beruf als Zahnmediziner, um mit seinem Partner Dieter Körner ihre eigene Biermarke auf den Markt zu bringen.
Solche Geschichten aus dem Leben sind der Grundstein für exzellente Bierkreationen und zeigen die Verbundenheit mit Bier. Mittlerweile bereichert Christian Hans Müller mit seiner Sommelierbier GmbH den deutschen „Edelbier-Markt“ mit 3 ganz besonderen Bieren. „Bayerisch Nizza Clubbier“ nennt sich seine 3. Bierkreation, um die es auch in diesem Biertest geht.

„BAYERISCH NIZZA ist das Bier für Szene und Lifestyle. Bayerisch, obergärig und dreifach kaltgehopft, mit so klangvollen Hopfensorten wie Citra, Chinook und Centennial. Das verleiht BAYERISCH NIZZA eine besondere Frische und einen Flair, wie er anders nur kaum mit der Côte d’Azur, vor den Toren Nizzas, in Verbindung gebracht werden kann.“ beschreibt Christian Hans Müller sein neues Bier.

Bevor wir die Flaschen öffnen und das Gebräu unter die Lupe nehmen, fragen wir uns natürlich welche Inspiration hinter dem Namen „Bayerisch Nizza“ steckt. König Ludwig I benannte die Stadt Aschaffenburg – in der auch Christian Hans Müller aufgewachsen ist – als sein bayerisches Nizza.

Das „Bayerisch Nizza Clubbier“ ist daher eine Hommage an die Stadt Aschaffenburg und stellt eine Komposition aus einem urbayrischen Braustil und modernen Aromen dar.

Flaschendesign

Bayrisch Nizza Clubbier Etikett
© www.bier-entdecken.de, Bayerisch Nizza Clubbier Etikett

Abgefüllt ist das Clubbier in 0,33l Glasflaschen. Das Design ist auffallend und modern gestaltet. Auf dem hellblauen Halsetikett ließt man den Namen des Bieres. Das eher schlichte aber stylische, weiße Bauchetikett ziert das Logo der Hans Müller Sommelierbier GmbH und ebenfalls den Namen „Bayerisch Nizza Clubbier“.

Optik

Hellgelb und mit einer feinen Trübung erweckt das Bier sofort das Gefühl, naturtrüber Apfelsaft oder einen Grapefruitsaft vor uns stehen zu haben. Die Schaumkrone baut sich feinporig auf dem Bier auf und findet einen cremigen Abschluss. Recht zügig verliert die Krone jedoch an Volumen, verbleibt dann aber fingerbreit auf dem Bier.

Geruch

Der Geruch ist besonders, man weiß gar nicht so recht, wo man diesen einordnen soll. Fruchtig, frech und frisch. Es duftet nach reifen Zitronen und Grapefruits aber auch nach einem Touch von exotischen Früchten. Es erinnert uns an eine frische, prickelnde Limo oder an einen fruchtigen Saft. Moderate Malzaromen lassen uns wieder an Bier denken. Blumige leicht kräuterartige Aromen bringen weiter frische ins Bier und runden das Gesamtbild ab.

Geschmacksphasen

1. Antrunk

Beim ersten Kontakt mit den Geschmacksnerven zeigt sich das Bier als besonders weich und lieblich aber dennoch mit frechen und deutlich vernehmbaren Aromen. Das Fundament bildet sich aus süßlichen Aromen von Mangos und blumigen Nuancen. Hinzu kommen freche, leicht säuerliche Aromen von Grapefruit, die das liebliche Erscheinungsbild mit ihren leicht bitteren und säuerlichen Aromen piesacken.

2. Rezenz

Der Mittelteil überzeugt mit seiner frischen und fein prickelnden Kohlensäure. Aromen von Zitronen, Limetten und Grapefruits überwiegen in dieser Geschmacksphase.

3. Abgang

Auch während des Abgangs kommt die Fruchtigkeit des Bieres toll zur Geltung. Gepaart ist dieser mit einer gewissen Malzigkeit. Süß-Saure Zitronenaromen und eine leckere, leichte Hopfenherbe runden das Bier gekonnt ab.

Pale Ale´s entdecken

Fazit

Ein tolles Bier dieses „Bayerisch Nizza Clubbier“ mit seinen ganz eigenen Aromen, die den Genießer durchaus in Gedanken an Sommer, Sonne und gute Laune denken lassen. Es überzeugt mit seinem herrlich frischen und fruchtigen Duft von Zitrone und exotischen Früchten. Der Körper ist elegant, leicht und lieblich aber dennoch aromatisch. Es lässt sich gut aus der Flasche trinken aber auch in einem edlen Weinglas genießen.


Weitere Biere von Christian Hans Müller:

Müller Dreistern Sommelierbier Jahrgang 2013

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*