Isendorfer Brauartium Pale Ale

ein voluminöseres und süßeres Pale Ale..

Isendorfer Brauartium Pale Ale
© www.Bier-entdecken.de, Isendorfer Brauartium Pale Ale

Daten und Fakten zum Bier

Name: Brauartium Pale Ale
Brauerei: Isendorfer Hausbrauerei
Link zur Webseite der Brauerei
Alkoholgehalt: 5,7% Vol.
Stammwürze: 12 %
Biersorte: Pale Ale
Gärung: Obergärig
Trinktemperatur: 8-10°C
Herkunft: Isendorf / Nordrhein-Westfalen
Dazu passt: würzige Steaks, Speisen vom Rind oder Wild
Pale Ale entdecken

Besonderheit des Isendorfer Brauartium Pale Ale

Isendorfer Brauartium – das sind Andre Dieckmann- Brau- und Malzmeister – und Dirk Diekmann-Biersommelier.
Über ihre Biere schreiben sie folgendermaßen:

Isendorfer Brauartium ist die Craftbier-Edition („Craftbiere“ = liebevoll gebraute Handwerksbiere) der Isendorfer Hausbrauerei. Wobei Craftbiere meist mit exotischen Hopfensorten gesegnet sind, manchmal werden ungewöhnliche Maischverfahren angewandt, überhaupt findet die Herstellung von Craftbieren meist abseits „der ausgetretenen Pfade“ statt. Schön ist: Es gibt in der noch jungen Craftbierszene endlich eine vernünftige Bierkultur, in der Biertrinker an ihrem fruchtigen Ale riechen, sich ein Stout zum Dessert eingießen, zum Grillen ein herzhaftes Dunkles nehmen, zum Fisch ein Pils, zum Wild einen Weizenbock, zum Salat ein fruchtiges Weizen, zur Pepperoni-Pizza ein herbes India Pale Ale – eben einfach die Biergenusslust leben! Willkommen bei Isendorfer Brauartium!

Hier testen wir das Pale Ale – in ihm enthalten ist eine große Menge Hallertauer Cascadehopfen durch Kalthofpung und eine dezente Menge Hallertauer Tradition bei der Kochung. Dazu noch Pilsenermalz und das Pale Ale Malz; als Hefe wurde bei diesem Testsud eine obergärige Ale-Hefe mit leichter Esterbildung verwendet.

Dirk beschreibt die Idee für dieses Pale Ale: Es war die Idee, neben unserem Red Ale ein voluminöseres und süßeres helles Ale zu brauen, als sensorisches Kontergewicht, als Gegenpol. Die Gäste danken es und testen die Biere gern nacheinander und trinken Sie gern vergleichend, um sich für die Zukunft für eines zu entscheiden. Vielfalt macht Freude!
Ich denke, auch mir macht dieses Pale Ale große Freude!

 

Flaschendesign

isendorfer brauartium pale ale etikett
© www.Bier-entdecken.de, Isendorfer Brauartium Pale Ale Etikett

Abgefüllt ist das Isendorfer Brauartium Pale Ale in einer 0,33cl Mehrwegflasche. Auf dem dunklen Etikett ist ein Zylinder abgebildet – mit Sicherheit ein Hinweis für ein vornehmliches Bier. Auf der Rückseite ist eine kurze Beschreibung dieses Bieres sowie das MHD und die Zutaten. Auf dem Kronkorken befindet sich einen QR-Code, durch den erfährt man die genauen Zutaten von Hopfen, Malz und Co. Schön gestaltet ist diese Flasche, wie auch alle anderen aus dem Isendorfer Brauartium-Sortiment.

Optik

In einem hellen Orange leuchtet das Isendorfer Brauartium Pale Ale aus dem Glas, es ist leicht trüb, das ist bei einem unfiltrierten Bier normal. Es bildet sich eine strahlend weiße und sehr feinporige Schaumkrone. Der Schaum ist recht standhaft, optisch ein sehr schönes Bier.

Geruch

Es entfaltet sich ein sehr angenehmer, blumiger und fruchtiger Duft. Deutlich erkennbar sind Grapefruit, Zitrus, Orangen und auch einen Hauch von Litschies, dazu eine Portion Malz, ein betörender Duft.

Geschmacksphasen

1. Antrunk

Den Antrunk gestaltet sich als mild und süffig, sehr deutlich schmeckbar die blumigen Noten des Cascade-Hopfens, dazu Zitrus und Grapefruit und auch die Litschies sind mit dabei. Es gesellen sich noch fein ausbalancierte Malznoten dazu, die den schönen angenehmen Geschmack noch sehr gut abrunden.

2. Rezenz

Weich und süffig ist dieses Pale Ale, die Kohlensäure ist dezent eingesetzt und prickelt dadurch sehr schön am Gaumen. Der Mittelteil ist weiterhin süffig, fast schon ein wenig süßlich, insgesamt aber recht angenehm zu trinken.

3. Abgang

Im Abgang bleibt als erstes der schöne fruchtige und blumige Geschmack erhalten. Toll sind die Grapefruit- und Zitrusaromen, die sehr deutlich zur Geltung kommen. Im Nachgeschmack kommt eine feine, sehr angenehme Hopfenherbe durch, die noch sehr lang am Gaumen erhalten bleibt.

Pale Ale entdecken

Olaf Gronert: Das Isendorfer Brauartium Pale Ale ist ein handwerklich toll gebrautes Bier. Toll sind der Braumeister und der Biersommelier, super ist ihr Produkt. Interessant ist es verpackt, optisch schön, vom Geruch her betörend und auch geschmacklich hat es mich völlig überzeugt. Ein angenehmes, recht geradliniges Bier. Einen kleinen Höhepunkt hätte ich mir noch bei dem Pale Ale gewünscht, diesen finde ich aber bei dem Red Ale von Isendorfer Brauartium, sie haben einfach für jeden „sein Bier“.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*