5 Tipps für die perfekte WM-Party – Die Fanmeile im Garten

Die Fanmeile im eigenen Garten…

Die Fußballweltmeisterschaft hüllt alle Fußballbegeisterte aber auch die, die sonst nie Fußball schauen in eine besondere Atmosphäre. In Gruppen aus Freunden und Familie werden die Spiele geschaut, getrunken und gefeiert.
Veranstaltet eure eigene Fanmeile im Garten, auf der Terasse oder Balkon und ladet Freunde und Familie zu einer WM-Party ein. Damit eure WM-Party ein voller Erfolg wird haben wir euch hier 5 nützliche Tipps zusammengestellt.

1. Die Location

Ladet eure Freunde oder Familie frühzeitig für eure WM-Party ein. Während der WM gibt es viele Vereine oder Gruppen die selbst eine WM-Party planen. Vor dem verschicken der Einladung sollte natürlich zu Beginn eure Location überprüft werden. Bieten Terasse, Balkon oder der Garten genügend Platz? Wo steht der Fernseher oder Leinwand? Wie können die Gäste sitzen, damit alle freien Blick auf das übertragene Spiel haben? Selbstverständlich gibt es im Sommer nicht nur Sonnenschein, sondern auch mal den ein oder anderen Regentag. Schlechtes Wetter, muss euch allerdings keinen Strich durch die Rechnung machen, es sollte nur die Möglichkeit geben mit allen Gästen auch ins heimische Wohnzimmer umziehen zu können.

2. Die Vorplanung

Da die Teilnehmer der Fußball WM aus vielen unterschiedlichen Ländern und Kontinenten kommen, bietet es sich an z.B. typische Gerichte aus dem Land der gegnerischen Mannschaft anzubieten. So könnt ihr zum Beispiel beim Spiel Deutschland gegen USA ein schönes BBQ für eure Gäste veranstalten.
Natürlich gehören zu jeder Party auch etwas Deko. Mit Fahnen, Wimpel oder Hawaiiketten lassen sich eure Wände, Decken oder Pflanzen toll dekorieren. Ein Fahnenmast im Garten wäre dann ein wahrer hingucker.

3.  Das Bier

Natürlich einer der wichtigsten Punkte wäre darauf zu achten, dass das Bier schon mal vorgekühlt ist. Keiner mag warmes Bier. In unserem letzten Artikel, haben wir über passende und dazu noch ausgefallene Biere für Marinaden aber auch zum Genießen berichtet. Man sollte sich ein paar Tage zuvor Gedanken machen, welche Biere man anbieten und zur Zubereitung verwenden möchte. Diese könnten evtl. im nahen Getränkemarkt um die Ecke nicht zu haben sein. Wir empfehlen daher einen Blick auf www.BierPost.com zu werfen. Dort wird man auf alle Fälle fündig. Und wer lieber spontan feiert, kann sich dort auch schon mal einen überschaulichen Vorrat ordern. Um eure Gäste zu begeistern, könnt ihr auch einige Biere aus dem Land der gegnerischen Mannschaft bestellen. In unserem Beispiel einige Biere aus den USA. Während der Halbzeit könnt ihr dann eine kleine Bier-WM veranstalten und stellt ein deutsches sowie amerikanisches Bier gegenüber.

So gesund ist Grillen

Das Grillen ist eine fettarme Variante, Fisch und Fleisch zuzubereiten, denn sie werden einfach nur auf den Grill gelegt und kommen dabei nicht mit Fett in Berührung.

4.  Die Lebensmittel und ihre Vorbereitung

Zubereitung Grillen
© antidigital_da, www.flickr.com (creative commons 2.0)

Nachdem ihr Rückmeldung von euren Gästen bekommen habt und die Anzahl feststeht, geht es darum die angebotenen Speisen zu planen. Neben Steaks, Würstchen und Fisch, lässt sich auch Gemüse hervorragend auf dem Grill zubereiten. Gerade Vegetarier unter euren Gästen freuen sich darüber.
Am besten werden ein Teil der Salate, Dipps und Marinaden einen Tag vor der Grillparty zubereitet, dass erspart dem Gastgeber hektische Minuten vor dem Partystart. Aber gerade auch die Marinaden brauchen ihre Zeit um Aroma ans Grillgut zu übertragen. Und auch einige Salate schmecken nach einer gewissen Ruhezeit bedeutend besser. Denkt beim Einkauf auch an genügend Knabberzeug wie Chips und Salzstangen.

4.  Die Technik

Das indirekte Grillen, ist eine schöne Möglichkeit herabtropfendes Fett auf die heiße Glut zu vermeiden. Einfach in die Mitte des Grills eine Schale mit Bier stellen und die Glut darum verteilen. Durch das verdampfende Bier, bekommt das Grillgut zudem ein super Aroma und bleibt saftig.

5.  Der passende Grill, die Musik- und die Zapfanlage

Falls ein Holzkohlegrill verwendet wird, sollte der Grillkohle genügend Zeit eingeräumt werden um zu einer geeigneten Glut zu werden (min. 40min). Dies vermindert dann auch die Gefahr von Flammen, bei herabtropfendem Fett.

Vor und nach dem Spiel sollte mit eurer Party nicht gleich Schluss sein. Mit der richtigen Musik und dem passenden Player dazu wird eure Party auch nach Schlusspfiff noch lange nicht vorbei sein.

Bier aus der Flasche schmeckt gut. Aber bei einer Party mit mehrere Leuten empfiehlt sich das Ausschenken des Bieres mit Hilfe einer Bierzapfanlage. Dadurch lassen sich große Mengen schnell ausschenken. Zudem schmeckt doch frisch gezapftes Bier gleich doppelt so gut.

Nun steht eurer Grillparty nichts mehr im Weg!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*