Marinade aus Bier

Bier und Marinade
© Bier-entdecken.de

Das Fleisch nicht „Ablöschen“

Beim Grillen ist Bier gar nicht mehr weg zu denken. Nach Umfragen zufolge ist es sogar das liebste Getränk bei einer ausgiebigen Grillung. Aber nicht nur als Durstlöscher ist es ein geeigneter Begleiter sondern auch als Grundlage für Marinaden.

Hierbei ist allerdings das Einlegen des Grillfleisches mit einer würzigen Bier-Marinade gemeint und nicht das weit verbreitete “Ablöschen” des Grillguts mit Bier. Dieser Mythos schadet dem Grillfleisch, löscht die Glut und ist es schade um das gute Bier.

Die Farbe des Fleischs

Bier in der Marinade verleiht dem Fleisch eine schöne Farbe, eine besondere Zartheit und einen guten Geschmack. Bei der Auswahl des Bieres, für die Zubereitung der Marinade, sind kaum Grenzen gesetzt. Das Schöne ist, man kann seinem eigenen Geschmack freien Lauf lassen. Grundsätzlich gelten zwei einfache Regeln. Zur Zubereitung einer Bier-Marinade für Fisch, sollte kein herbes, stark gehopftes Bier wie zum Beispiel Pils verwendet werden, da die Herbe und Bitterkeit nicht mit den Aromen des Fisches harmonieren. Des Weiteren sollte man für würziges Fleisch auch würziges Bier verwenden.

Der Genuss sollte nicht zu kurz kommen

Während es die ganze Zeit um die Zubereitung der Marinade ging, sollte man natürlich auch ein Bier zum Trinken anbieten. Hierfür empfiehlt es sich die selbe Biersorte seinen Gästen anzubieten, welche schon in der Biermarinade Verwendung fand.

Folgende Biere eignen sich hervorragend für die Zubereitung einer Biermarinade

Schwarzbier passt zu Hähnchen & Pute
Stout passt zu würzigem und geräuchertem Fleisch
Porter eignet sich für sämtliches Fleisch auf dem Grill, ein wahrer Allrounder
Dunkles verfeinert Wurst und Fleisch
Alt ist ebenfalls ein Allrounder in Sachen Grillfleisch
Bock und Doppelbock führen zu einer feinen Farbe und Kruste des Fleisches, sowie zu einem einzigartigen Geschmack
Ale eignet sich unter anderem für Fisch und Meeresfrüchte
Geuze Bier macht Hähnchen und Ente durch seine Säure äußerst Zart

Unsere Empfehlung

Die passenden und besonderen Biere für eure nächste Grillparty findet ihr zum Beispiel bei www.bierpost.com. Eine Große Auswahl an tollen Bieren warten dort auf euch. Viel Spaß beim Ausprobieren und Zubereiten.

1 Kommentar

  1. Hallo und guten Tag, vielen Dank für die Tipps. Ich bin gerade dabei, verschiedene Marinaden aus verschiedenen Grundstoffen auszuprobieren. Im Kühlschrank wartet gerade einmal Rind in Zwickl und einmal Rind in Schwarzbier auf den Verzehr. Bin auf die Ergebnisse am Wochenende gespannt. Was mich noch interessieren würde, ob sich auch Weizenbier zum Marinieren eignet? Viele Grüße

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*