Barista Chocolate Quad

Barista Chocolate Quad: Ein Belgisches Dessert(Bier)….

Barista Chocolate Quad

Daten und Fakten zum Bier

Name: Barista Chocolate Quad
Brauerei: Castle Brewery Van Honsebrouck
Link zur Webseite der Brauerei
Alkoholgehalt: 11,0 % Vol.
Stammwürze: k.A.
Biersorte: Belgian Ale
Gärung: Obergärig
Trinktemperatur: 12°C
Herkunft: Ingelmunster, Belgien
Dazu passt: als Aperitif, Rindersteak, Schokolade
Belgisches Bier entdecken!

Besonderheit des Barista Chocolate Quad

Das Bier wird durch den Braumeister folgendermaßen beschrieben:
„Der Name ‚Barista‘ zaubert Gedanken an den Duft von dampfendem Kaffee unter einer Schicht von fachmännisch hergestelltem Schaum. Das klingt für ein Bier ziemlich weit hergeholt … Allerdings passen sich die Aromen und die Aromen von Karamell, Kakao und gebratenem Malz nahtlos dem „schwarzen Gold“ und der Schokolade an. Dieses Bier baut Brücken mit der Welt der heißen Getränke, mit wärmendem Alkohol im Ziel. Genießen Sie das ganze Jahr über: mit einer Mahlzeit, vor einem offenen Feuer oder auf einer Außenterrasse.“

Insgesamt also eine erfolgreiche Ehe zwischen Bier, Kaffee und Schokolade.

Die wichtigsten Zutaten in diesem Bier sind belgische Schokolade und Kaffee, dass alles eingebraut uns es entsteht ein belgisches Starkbier mit stolzen 11 Prozent Alkohol.

Flaschendesign

Barista Chocolate Quad EtikettAbgefüllt ist das Barista Chocolate Quad in einer 33cl Mehrwegflasche. Das Bier schaut sehr schwarz aus und auch das Etikett auf der Flasche ist schwarz, in weißer Schrift liest man den Namen des Bieres, den Alkoholgehalt (11% vol.), ja, damit kann man werben – und der Schriftzug Belgian Ale.

Auf dem Etikett der Rückseite liest man die Zutaten, eine kleine Beschreibung, die Herstelleradresse sowie das MHD (9/2021). Insgesamt alles recht schlicht und es wirkt doch so edel…

Optik

Schwarz, tiefschwarz schaut das Bier im Glas aus und es bildet sich eine sehr feinporige, cremig weiße und auch recht standhafte Schaumkrone. Optisch weiß dieses belgische Starkbier sehr zu gefallen.

Geruch

Noch besser als die Optik gefällt mir der Geruch dieses Bieres. Ich rieche eine richtig kräftige Schokoladennote, dazu Karamell, Vanille und Trockenfrüchte. Ein wenig Espresso, aber im Vordergrund ist immer diese leicht süßliche und sehr kräftige Schokoladennote. Was für ein Duft!

Geschmacksphasen

1. Antrunk

Der Antrunk beginnt erst recht mild, doch sofort setzt ein intensiver Milchschokoladen-Geschmack ein. Dieser wird ergänzt durch Vanille, Trockenfrüchte, Karamell, Pflaumen, Rosinen und Kaffee. Das Bier schmeckt süßlich, parallel dazu kommt aber eine leicht bittere Note. Beide Aromen ergänzen sich richtig gut. Dominant jedoch sind im Antrunk die Schokoladen-, Karamell- und Kaffeenoten. Das Bier wärmt schon so richtig ein.

2. Rezens

Die Kohlensäure ist sehr dezent eingesetzt, das passt perfekt, dazu die fast ölige, süßliche-bittere Konsistenz, das ist alles sehr gut auf einander abgestimmt. Den Alkohol schmeckt man nicht direkt hervor, er heizt jedoch richtig ein. Geschmacklich weiter im Vordergrund sind Schokolade, Karamell, Vanille, Kaffee und Trockenfrüchte.

3. Abgang

Im Abgang ändert sich da nichts mehr, ein langer, sehr schokoladener Abgang, es erinnert fast an einen Schokoladenlikör mit einer leicht bitteren Note. Schokoladig, süffig, leicht herb und so richtig erwärmend.

Belgisches Bier entdecken!

 

Olaf Gronert:

Das Barista Chocolate Quad ist ein belgisches Dessert, schwarz wie die Nacht, gebraut mit belgischer Schokolade und Kaffee und beides riecht und schmeckt man auch so richtig hervor. Ein Bier das richtig erwärmend und sehr anspruchsvoll ist.

Barista Chocolate Quad

8.8

Flaschendesign und Angaben:

7.5/10

Optik:

9.0/10

Geruch:

9.5/10

Geschmack:

9.5/10

Gesamteindruck:

8.5/10

Aromenprofil

  • Schokolade
  • Vanille
  • Karamell
  • Süße
  • Moderate Bitterkeit

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*