Brauhaus Gusswerk Black Sheep

Dieses „schwarze Schaf“, hat sicher keine Angst vor dem bösen Wolf.

© bier-entdecken.de, Brauhaus Gusswerk Black Sheep Smooth Stout

Daten und Fakten zum Bier

Name: Black Sheep
Brauerei: Brauhaus Gusswerk
Link zur Webseite der Brauerei
Alkoholgehalt: 5,2 % Vol.
Stammwürze: 12,2 %
Biersorte: Dry Stout
Gärung: Untergärig
Trinktemperatur: 9-11°C
Herkunft: Salzburg, Österreich
Dazu passt: Austern und Garnelen
[button url=“http://www.mybier.at/brauhaus-gusswerk/black-sheep“ style=“yellow“ open_type=“blank“]Bier bestellen[/button]

Besonderheit des Black Sheep Smooth Stout

Mit dem Black Sheep hat das Brauhaus Gusswerk seine Bierfamilie um ein „Smooth Stout“ erweitert. Das schwarze Schaf in der Familie Gusswerk ist das „Black Sheep Smooth Stout“ jedoch sicherlich nicht. Erwartungsgemäß erwartet uns ein mildes, weiches Stout. Doch lassen wir uns überraschen, immerhin wurde das Bier mit Bronze bei der österreichischen Staatsmeisterschaft der Haus- und Kleinbrauereien 2012 ausgezeichnet.

Flaschendesign

© bier-entdecken.de, Black Sheep Smooth Stout

Das Etikett des „Black Sheep Smooth Stout“ ist in den Farben Schwarz und Rot gehalten. Mittig darauf abgedruckt ein „schwarzes Schaf“, welches uns frech die Zunge entgegen streckt.

Optik

Ein pechschwarzes, ölig wirkendes Gebräu ergießt sich ins Verkostungsglas. Seine dichte Struktur lässt kaum Lichtstrahlen hindurchschimmern. Der Schaum, eine wahre Pracht, baut sich mittelporig und in beige-brauner Farbe auf dem Bier auf. Seine durchaus hohe Stabilität ist bei diesem Antlitz zweitrangig, man möchte nur ein Schluck davon kosten.

Geruch

Zuerst werden die Geruchsnerven auf das Black Sheep Smooth Stout vorbereitet. Ein gleichmäßig anhaltender Duft entströmt. Es duftet nach der Süße von Malz, einer Spur Röstmandeln und dezente Schokoladenaromen. Dazu erkennt man Fruchtaromen von Pfirsichen und exotischen Früchten. Die Düfte sind gut ausbalanciert und harmonieren schön miteinander.

Geschmacksphasen

1. Antrunk

Der erste Schluck. Wiedererwartend ist dieser weniger süß wie die Duftaromen. Nur dezent ist eine gewisse Malzsüße zu vernehmen, die Oberhand haben Röstaromen, die jedoch ebenfalls nicht stark ausgeprägt sind.

2. Rezenz

Der Mittelteil bringt einen kleinen Umschwung. Die Malzaromen werden stärker, infolge auch die Röstaromen. Ein Geschmack nach Kaffee kommt auf, der sich dann in eine gewisse Säuerlichkeit umwandelt.

3. Abgang

Während des Abgangs kommt der Kaffeegeschmack zurück, er erinnert an einen starken Espresso. Hinzu gesellen sich ausgeprägte Röstaromen, die den Gaumen mit einer röstigen Bitterkeit kitzeln. Der Nachhall vereint die Aromen, ein säuerlich-röstig-bitterer Geschmack verbleibt lange im Mund.

[icon_box title=“Fazit“ icon=“calculater.png“]Das Smooth Stout macht seinem Namen nur im Antrunk alle Ehre. Dieser könnte jedoch etwas mehr Volumen vertragen. Ansonsten ein klasse Stout mit leckeren Röst- und Kaffeearomen, die mit einem tollen Nachhall einhergehen.[/icon_box] [button url=“http://www.mybier.at/brauhaus-gusswerk/black-sheep“ style=“yellow“ open_type=“blank“]Bier bestellen[/button]

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*