Unboxing und ester Eindruck: Grainfather Brauanlage „Connect all in one“

Wir haben vom Hobbybrauerversand.de eine Grainfather Brauanlage zur Verfügung gestellt bekommen und werden diese nun ausführlich Testen.

Wer testet die Grainfather Brauanlage?

Seit ca. 2 Jahren braut Olaf, mit einem Einkochgerät und Rührwerk hobbymäßig eigenes Bier. Er ist begeistert von diesem Hobby, dass er bereits als Sucht beschreibt. „Ein schönes Hobby und schon fast wie eine kleine Sucht, immer wieder „Neues“ möchte man da ausprobieren. Neue Rezepte, mit unterschiedlichen Rohstoffen experimentieren und die Brauanlage ergänzen“, so Olafs leidenschaftlicher Kommentar übers Hobbybrauen. „Ich zähle mich zu den Amateurbrauern, wichtig dabei ist mir, dass es mir schmeckt und ich mich an meinem selbst gebrauten Bier erfreuen kann“.
Olaf hat nun die ehrenvolle Aufgabe die Grainfather Brauanlage ausführlich zu testen.

Wir sind aus allen Wolken gefallen als es klar war, dass wir den Grainfather testen dürfen. Der Kontakt kam über den hobbybrauerversand.de zustande, der sofort Interesse auf unsere Testanfrage zeigte. Wenige Tage später, wurde auch schon ein großes Paket geliefert.

Artikel grainfather

An dieser Stelle nochmal ein großes Dankeschön an den hobbybrauerversand.de der mit einem freundlichen Kontakt, schneller Bearbeitung und Reaktionszeit und einem sehr guten Service überzeugt. Der hobbybrauerversand.de gehört bei uns auch schon seit längerem zum favorisierten Shop, wenn es um Brauzubehör, Malz, Hopfen und Hefe geht. Wer diesen Shop für Braubedarf noch nicht kennt, sollte sich schnellstens mal das umfangreiche Produktangebot anschauen.  Es gibt dort alles, was das Hobbybrauerherz benötigt und höher schlagen lässt.

Grainfather Brauanlage „Connect all in one“ was ist das eigentlich?

Der Grainfather ist eine Kompaktbrauanlage für das Maischeverfahren. Gebraut wird bei dem Grainfather mit einem sogenannten Malzrohr, das geschrotete Malz wird darin eingefüllt und von beiden Seiten mit feinen Sieben verschlossen. Das Ganze wird dann mit Würze durchströmt.

Einige von euch kennen das sicher durch den Braumeister der Firma Speidel, dort wird die Würze von unten nach oben gepumpt, beim Grainfather wird die Würze von unten durch die Grainfather Pumpe nach oben gepumpt und läuft gleichmäßig durch das Malz in den äußeren Topf. Ein Überlauf sorgt dabei  für ein sehr gleichmäßiges Druckverhältnis.

Erster Eindruck:

Grainfather Brauanlage LieferumfangVoller Freude auf diese tolle Brauanlage, von der wir schon sehr viel Gutes gehört haben, haben wir das große Paket ausgepackt. Die Verpackung war sehr gut durchdacht und die Ecken des Kartons gut gepolstert. So kam der Grainfather sicher und ohne Beschädigungen bei uns an. Den ersten Eindruck den wir uns selbst von der Grainfather Brauanlage gemacht haben, wollen wir dir hier aufzeigen.

Optik:

Ein wirklich edles aussehendes Gerät, der Grainfather. Er sieht professionell aus und ist sehr gut verarbeitet. Des Weiteren ist diese Kompakt und es wurde auch an Halte- und Tragegriffe bei der Konstruktion gedacht.

Die Brauanlage macht aber nicht nur optisch einiges her, denn im Lieferumfang befindet sich auch noch ordentlich Zubehör:

  • Edelstahlbehälter mit 30L (8 US Gal) Kapazität
  • Malzkorb für bis zu 9 kg Malz
  • Robuste Magnetkupplungspumpe (6 Watt, 1800 U/Min) und Würzerückführrohr mit Isoliergriff für eine gleichmäßige Temperaturverteilung in der Maische und Maximierung der Sudhausausbeute
  • Pumpenfilter, hält Hopfen und Malzanteile zurück, damit die Würze klar aus dem Kessel ablaufen kann
  • Gegenstromwürzekühler mit Kupferinnenspule, kühlt Ihre Würze auf <20 ° C innerhalb von 20 Minuten (je nach Kühlwassertemperatur)
  • Schlagfeste Kunststoff-Steuerbox mit Display für Temperatur und Pumpensteuerung.
  • Dual-Heizelement (2000 Watt und 500 Watt-Elemente), mit dem Sie zwischen Heizen bzw. kräftigem Sieden und der Aufrechterhaltung einer konstanten Temperatur (Rasten) wechseln können
  • gehärteter Glasdeckel für maximale Haltbarkeit, effiziente Aufheizung und Sichtbarkeit während des Brauvorgangs
  • Ober- und Untersiebe für den Malzkorb
  • Die Zusammenbau und Bedienungsanleitung gab es leider nur in Englisch. Unter diesem Link kann man aber auch die deutsche Anleitung herunterladen: https://www.hobbybrauerversand.de/mediafiles//Anleitungen/iMake/V2_GF_GERMAN_INST_DESIGN3.pdf

Etwas Besonderes bei dem Grainfather Connect Brauanlage ist die sogenannte „Grainfather Connect Box“, diese bietet folgende Funktionen:

  • Grainfather-Connect-all-in-one-Brauanlage_b2Bluetooth (LE V4.1) Verbindung zu Ihrem Smartphone zur bequemen Steuerung des Grainfather
  • PID Algorithmus arbeitet in Verbindung mit einem Tria zum stabilen Heizen und Steuern der Leistungsabgabe
  • programmierbare Rastzeiten zum bequemen Maischen
  • Alarmsignal auf Ihr Smartphone, wenn der nächste Prozess ansteht
  • verzögerte Heizung
  • leichter Wechsel zwischen Celsius und Fahrenheit
  • wasserdichtes Display
  • Gehäuse aus ABS Kunststoff
  • Grainfather App verfügbar im App Store mit vielen tollen Funktionen wie z.B. Calculator, Rezepte, uvm.

Fazit:

Insgesamt ist die Grainfather Brauanlage „Connect all in one“ ein sehr gut verarbeitetes Gerät, das edel aussieht und tolle Extras wie z.B. die „Connect Control Box“ und einen Würzekühler dabei hat. Außerdem ist uns sofort aufgefallen, dass sich die Brauanlage sowie das Zubehör sehr einfach reinigen lassen, da man bei der Konstruktion auf Ritzen, Kanten oder Fugen verzichtet hat. Stattdessen hat man schöne glatte Edelstahlwände. Der erste Eindruck war sehr positiv.

Über weitere Erfahrungen, den ersten Testlauf und auch die mit dem Grainfather durchgeführten Braurezepte gibt es unter http://www.bier-entdecken.de/grainfather-kompaktbrauanlage/

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*