Craft Beer

Was bedeutet das eigentlich? Craft Beer ist handwerklich gebrauters Bier, was nichts mit der industriellen Massenware zu tun hat. Hinter dem Begriff Craft Beer steckt eine einzigartige Bewegung leidenschaftlicher Biertrinker auf der ganzen Welt.

Craft Beer in den USA

Wenn man Bier mit Amerika in Verbindung bringen soll, denkt man unweigerlich an “Lightbiere ohne Geschmack”. Jedoch ist es an der Zeit dieses alte Vorurteil zu vergessen. Ein regelrechter Boom ist entstanden, ausgefallene und besondere Biersorten auf den Markt zu bringen – das „Craft Beer“. Dabei spielt für die Brauereien der Ausstoß keine große Rolle, man möchte sich von den Einheitsbieren abheben und die „Handwerkskunst“ [„Craft Beer = handwerklich gebrautes Bier“] des Braumeisters geschmacklich widerspiegeln.

Das Besondere dabei ist die Leidenschaft und Kreativität die dahinter steckt, ausgefallene, abwechslungsreiche und zum Teil „extreme“ Biere zu brauen. Oft wird dadurch einem uralten fast verloren gegangenen Bierstil neues Leben eingehaucht.

Auch in Europa wird Craft Beer immer beliebter

Der Trend hin zu „Craft Beer“ schwappt allmählich von den USA über den großen Teich nach Europa. In vielen Teilen Europas ist „Craft Beer“ schon ein fester Bestandteil des dortigen Biermarktes. In Deutschland befindet sich der Trend noch am Anfang, nur vereinzelte Brauer trauen sich besondere Bierspezialitäten zu brauen. Die Nachfrage der Bierliebhaber nach solchen Spezialitäten ist jedoch hoch und zeigt den Wunsch nach charakterstarken Bieren weg von industrieller Massenware.

Es ist schön anzusehen, dass stetig neue Brauereien entstehen, die sich auf die Fahnen schreiben, in kleinen Mengen zu brauen und dadurch flexibler sind ihre Kreativität an neuen Braurezepten ausleben zu können. Es entstehen dann einzigartige Kreationen, die sich zum Beispiel durch Holzfasslagerung, hochwertigen Hopfen oder durch spezielle Brauverfahren von handelsüblichen Bieren unterscheiden.

Einige Craft Biere

Anchor Steam Bier

Der Klassiker in der Gastronomieszene von Kalifornien. Steambeer, weil die Kräuse bei der Gärung wie eine Dampfhaube aussieht. Eigentümer ist der Dirigent des Stadtorchesters von San Fransisco. Dampfbier aus San Francisco USA alc 4,8% vol

schneider-weisse-mein-nelson-sauvin

Schneider Weisse – (TAP X)Mein Nelson Sauvin

Streng limitierter Weizenbock. Die neue Braukreation von Brauereichef Georg Schneider und Braumeister Hans-Peter Drexler.

Sierra Nevada Pale Ale

Dieses Pale Ale wird seit 1980 am Fuße der Sierra Nevada im nördlichen Kalifornien gebraut, und ist das beliebteste Bier der Brauerei. Allen Sierra Nevada Flaschenbieren wird vor dem Abfüllen eine kleine Menge frische Hefe beigefügt, um durch Nachgärung in der Flasche Geschmack und Haltbarkeit zu verbessern.

Sierra Nevada Torpedo

Torpedo schimmert honigfarben,leichter Geruch von Süd-, und Zitrusfeüchten, kräftige Bitterkeit welche salzig und trocken wirkt, leichte Nuance von Röstaromen. Extra IPA 7,2% alc. Das IPA schlummert in einer kleinen, dickbäuchigen 0,35l Flasche mit türkis-grünen Etikett.

Infinium Premium Starkbier

Gemeinschaftsproduktion von Samuel Adams und Weihenstephan. Dieses einzigartige Bier ist ein Geschmackserlebnis für Bierliebhaber und Feinschmecker. Mit besten Zutaten nach einer besonderen Rezeptur gebraut und in Ruhe gereift.


 

 

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*