Fisch im Bierteig

Ein einfaches und doch elegantes, leckeres Essen. Noch dazu passt es hervorragend zu malzbetonten Bieren wie zum Beispiel dunklen Starkbieren oder einem India Pale Ale.

Fisch im Bierteig
© Deutscher Brauer-Bund e.V.

Zutaten (2 Personen):

  • 2 Fischfilets
  • etwas Zitronensaft
  • 2 Eier
  • 150g Mehl
  • 300ml helles Bier (Lager)
  • etwas Salz und Pfeffer

 

Zubereitung Fisch im Bierteig:

1.   Das Fischfilets unter fließendem Wasser säubern und trocken tupfen.

2.   Zur Zubereitung des Bierteiges, kommen das Mehl, die Eier und das Bier in eine Schüssel. Das Ganze rührt ihr so lange um, bis ein ordentlicher Teig entsteht.

3.   Danach ein paar Spritzer Zitronensaft dazugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Und schon können die Fischfilets in den Bierteig getunkt und 10 Minuten in der Fritteuse bzw. im heißen Fett in der Pfanne (ca. 5min auf jeder Seite) frittiert werden.

Als Beilage passt z.B. Brat- oder Salzkartoffeln, Salat oder angebratenes Gemüse und natürlich ein frisches kühles Lager oder ein IPA.

Unser Tipp:

Der Bierteig-Mantel ist nicht nur bei Fisch sehr lecker. Probiert es doch einmal mit Fleisch oder sogar Früchten fürs Dessert aus!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*